Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv> Bizerba: Stefan Junker löst Matthäus Holderied ab

NewsBizerba: Stefan Junker löst Matthäus Holderied ab

News: Bizerba: Stefan Junker löst Matthäus Holderied ab

Bizerba erweitert zum 1. April die Geschäftsführung: Stefan Junker übernimmt zunächst die weltweite Verantwortung für die Bereiche Informationstechnologie und Supply Chain Management. Im September wird er zusätzlich die Aufgaben von Matthäus Holderied übernehmen, der nach knapp 20 Jahren in der Geschäftsfu¿hrung zum 31. August 2013 in den Ruhestand geht.

Junker war seit 2011 als CFO für die Münchner Spheros Gruppe tätig, nachdem er über 10 Jahre führende Positionen bei Sennheiser Electronic innehatte, zuletzt als Geschäftsführer Controlling und Finanzen. Zudem sammelte der 43-Jährige Betriebswirt (VWA) in anderen beruflichen Stationen Auslandserfahrungen u.a. in China und Mexiko.

"Nach 38 Jahren bei der Bizerba, davon knapp 20 Jahre in der Geschäftsführung, tritt Matthäus Holderied demnächst seinen wohlverdienten Ruhestand an", so CEO Andreas Wilhelm Kraut. "Im Namen der Familie Kraut und unserer ganzen Unternehmensgruppe danke ich ihm von Herzen für die geleistete Arbeit. Gleichzeitig heiße ich Herrn Junker als neues Mitglied der Geschäftsführung herzlich willkommen. Mit ihm gewinnen wir einen ausgewiesenen Fachmann, der an zentraler Stelle die Fortsetzung der Bizerba-Erfolgsgeschichte mitgestalten wird."

Bizerba bietet ihren Kunden der Branchen Handwerk, Handel, Industrie und Logistik ein weltweit einzigartiges Lösungsportfolio aus Hard- und Software rund um die zentrale Größe "Gewicht". Dieses Angebot umfasst Produkte und Lösungen für die Tätigkeiten schneiden, verarbeiten, wiegen, kassieren, prüfen, kommissionieren und auszeichnen. kf

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Andreas Wilhelm Kraut wird Mitglied der Geschäftleitung des Technologieherstellers Bizerba

NewsAndreas Wilhelm Kraut wird Mitglied der Geschäftleitung des Technologieherstellers Bizerba

Am 3. Juli 2009 wurde die Geschäftsführung des Technologieherstellers Bizerba um Andreas Wilhelm Kraut erweitert. Der Diplom Kaufmann lenkt das Unternehmen bereits seit 2006 als President & CEO mit.

…mehr
News: Neuer Business Services Leiter Deutschland bei Bizerba

NewsNeuer Business Services Leiter Deutschland bei Bizerba

Thomas Hahn (41) ist bereits seit dem 1. Mai 2012 neuer "Director Business Services Deutschland" bei Bizerba. Der Elektrotechniker und Diplom-Betriebswirt ist seit vielen Jahren in führenden Positionen im Service tätig, in den vergangenen 16 Jahren bei IBM. Zuletzt verantwortete der erfahrende Manager dort die Bereiche Callmanagement und High Volume Field Delivery in der Maintenance Organisation deutschlandweit.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Auftragseingang

Konjunktur in der ElektroindustrieMonatliches Auf und Ab setzt sich fort

Die Auftragseingänge der deutschen Elektroindustrie lagen im Oktober 2016 um 4,2 Prozent unter Vorjahr. Aus dem Inland gingen 2,1 Prozent und aus dem Ausland 6,0 Prozent weniger Aufträge ein.

…mehr
DMG Mori und Sandvik Coromant

WerkzeugmaschinenSandvik Coromant wird Premiumpartner von DMG Mori

Sandvik Coromant hat mit dem Werkzeugmaschinenhersteller DMG Mori einen Vertrag geschlossen und ist ab sofort als einziger Werkzeughersteller DMG Mori Premiumpartner. 

…mehr
Wartung eines Atlas-Copco-Kompressors

IndustriekompressorenAtlas Copco übernimmt hb Kompressoren

Der Industriekonzern Atlas Copco hat die in Bietigheim-Bissingen ansässige hb Kompressoren Druckluft- und Industrietechnik GmbH übernommen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Anzeige

Mediadaten 2017

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners PLM IT Business