Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik>

Spannfutter von HWR

SchwerlastpositioniertischFibro sorgt für Nervenkitzel in der Wildwasserbahn

Marco Leichnitz und Mathias Nick

In der Automobilindustrie kommt der Schwerlastpositioniertisch Fibromat unter anderem in Rohbau- und Schweißanwendungen, in Honmaschinen und in groß dimensionierten Werkstückspeichern zum Einsatz. Jetzt entdecken zunehmend auch andere Branchen den wartungsfreien Verwandlungskünstler. So nutzt die Hafema Water Rides GmbH aus Laudert, Anbieter von Wasserfahrgeschäften für Freizeitparks, den Fibromat für actionreiche 360°-Drehungen von Wildwasserbooten.

…mehr

4-Backen-SpannfutterHWR präsentiert neues Kraftspannfutter

Erstmalig stellt HWR auf der Metav, die derzeit in Düsseldorf stattfindet, das neue Ino Flex Durchgangsfutter vor. In den Baugrößen von 210 bis 630 mm ergänzt das neue Kraftspannfutter das HWR-Produktprogramm um ein zentrisch ausgleichend spannendes 4-Backen-Futter mit Durchgang.

4-Backen-Spannfutter von HWR Spanntechnik

Das Spannfutter beeindruckt mit seiner hohen Präzision und einer enormen Spannkraft. Durch den patentierten Ausgleich und die Anordnung als 4-Backen-Futter kann es runde wie auch eckige Bauteile zentrisch ausgleichend spannen, was insbesondere für das sensible Spannen von verformungsempfindlichen Bauteilen vorteilhaft ist. Durch die Konstruktion mit Ausgleich und vier Backen werden bis zum 9-Fachen verbesserte Rundheiten erreicht. Selbst das sichere Spannen von Gussteilen ist mit Ino Flex kein Problem mehr. ee

Metav, Halle 14, Stand D80

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Acht-Backen-Futter HWR Spanntechnik

SpannfutterSicherer Sitz dank acht Backen

Die KSB Aktiengesellschaft kennen unsere regelmäßigen SCOPE-Leser nur zu gut. Am Standort Pegnitz in Franken forschen und arbeiten 1.600 Mitarbeiter an moderner Pumpentechnik sowie Industrie- und Kraftwerksarmaturen. Das Werk verfügt außerdem über eine eigene Gießerei. Seit kurzem werden in der Armaturenwerkstatt der Service GmbH Ino Flex-Spannfutter, kombiniert mit Ino Zet-Pendelbrücken, eingesetzt.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

4-Backen-Futter InoFlex

Ausgleichendes 4-Backen-FutterRechteckige, runde und asymetrische Bauteile präzise bearbeiten

Die FBR Facondrehteile GmbH produziert im bayrischen Kirchhaslach einbaufertige Komponenten für den Maschinenbau, die Antriebs- und Landtechnik sowie den Armaturen- und Fahrzeugbau. Für die Bearbeitung rechteckiger und asymmetrischer Profile setzt FBR seit April 2014 das ausgleichende 4-Backen-Futter Ino Flex von HWR Spanntechnik ein.

…mehr
4-Backenfutter: Ausgleichend spannen

4-BackenfutterAusgleichend spannen

Mit dem 4-Backenfutter Ino Flex von HWR-Spanntechnik lassen sich runde, rechteckige und auch geo-metrisch unförmige Werkstücke ausgleichend und zentrisch spannen. Mit Spannkräften, die gleich oder teilweise höher sind als bei herkömmlichen 3-Backenfuttern, garantiert das System immer ein sicheres Spannen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

DrehmomentsensorenSensoren "auf Achse"

Roboter brauchen neue Fertigkeiten, wenn sie gemeinsam mit Menschen arbeiten sollen. Sie müssen auf unvorhergesehene Eingriffe und Vorfälle adäquat reagieren. Sie müssen neue Abläufe „lernen“ und hochsensibel auf Berührung reagieren. Sie müssen sich extrem schnell an geänderte Prozesse anpassen. Sie müssen „intelligent“ werden. Diese Fertigkeiten bekommen sie mit Hilfe intelligenter Sensorik.

…mehr
Dr. Alexander Bünz

Expresso-Chef Dr. Alexander Bünz"Die Macht des Scheiterns positiv nutzen"

Im Juli 2015 übernahm Dr. Alexander Bünz die Geschäftsführung des renommierten Intralogistik-Herstellers Expresso. Seitdem verblüfft er Mitarbeiter und Wettbewerber immer wieder mit unkonventionellen Ideen. Anlässlich der diesjährigen Motek-Teilnahme äußert er sich zum ersten Mal öffentlich über sein Bild vom Wettbewerb, seine strategischen Ansätze für die Produktentwicklung und die zukünftige Positionierung des Unternehmens. Das etwas andere Interview.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige