Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Prozessüberwachung bei engsten Raumverhältnissen

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

LadungsverstärkerProzessüberwachung bei engsten Raumverhältnissen

sep
sep
sep
sep
Handhabungstechnik (HB): Prozessüberwachung bei engsten Raumverhältnissen

Ein neuer einkanaliger Miniatur-Ladungsverstärker wandelt das Ladungssignal piezoelektrischer Sensoren in ein proportionales Spannungssignal um. Aufgrund seines robusten, staub- und wassergeschützten Metallgehäuses in der Schutzart IP65, seiner äußerst kompakten Bauweise und auch seines attraktiven Preises ist er besonders für den industriellen Einsatz geeignet. Eines der typischen Anwendungsgebiete ist die Überwachung von Maschinen und Prozessen in der Fertigungsindustrie, wo meist raue Betriebsbedingungen herrschen und der Raum zur Integration von Messtechnik oft limitiert ist. Da dieser Ladungsverstärker die Signale aller piezoelektrischen Sensoren verstärken kann, ist er sehr universell einsetzbar und lässt sich aufgrund seiner geringen Masse auch auf bewegten Maschinenteilen montieren. Für das Eingangssignal stehen zwei feste Messbereiche (10:1) zur Verfügung, die über digitale Eingänge auch unter Last umgeschaltet werden können. Das Ausgangssignal von ±10 Volt lässt sich von einer beliebigen Auswerteelektronik verarbeiten und überwachen. Weiterhin kann der Verstärker über seine serienmäßigen digitalen Eingänge (TTL-Pegel) sehr einfach in eine industrielle Steuerung (SPS) integriert werden. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Rolf Sonderegger (r.) und Dr. Heinrich Offergeld

MES-Soft- und HardwaresystemeKistler übernimmt IOS

Die Kistler Gruppe übernimmt die in Aachen ansässige IOS GmbH, Anbieter von MES-Soft- und Hardwaresystemen.

…mehr
NC-Fügesysteme: Präzise Fügen und Prüfen

NC-FügesystemePräzise Fügen und Prüfen

Kistler präsentiert auf der Motek Produkte zur Sicherung der Fertigungsqualität, zur Steigerung der Effizienz von Produktionsanlagen sowie zur Reduzierung von Ausschuss.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schwerlastroboter

SchwerlastroboterZusammen stärker

Wenn Größe und Gewicht bestimmter Teile die Standardmaße überschreiten, kommen die Schwerlastachsen, wie Drehtisch und Hubeinheiten, vom Maschinenbauspezialisten Expert-Tünkers zum Einsatz. Die bestehenden Systeme sind aktuell von den Ingenieuren in Lorsch überarbeitet worden.

…mehr
Automationszellen

AutomationszellenDie neue Elf

Für die Automobilindustrie hat Martin Mechanic eine neue Anlage konzipiert. Auf 130 Quadratmetern montiert die Automationszelle MMD211515, die die Größe eines stattlichen Einfamilienhauses hat, mit Hilfe moderner Robotertechnik Dämpfungssysteme für Schiebetüren an Fahrzeugen.

…mehr
Machine@Hand

Virtual RealityFast real

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD setzen auf Augmented und Virtual Reality, um Werker zu unterstützen. Mit Machine@Hand tauchen Mitarbeiter und Auszubildende in eine virtuelle Arbeits- und Lernumgebung ein.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung