Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen> Überraschende Erkenntnis

StreifenprojektionssystemBauteilgeometrien vollflächig erfassen und messen

Streifenprojektionssystem: Bauteilgeometrien vollflächig erfassen und messen

GOM erweitert die ATOS Reihe mit einem neuen Sensor zur vollflächigen Erfassung und Inspektion von konturbehafteten Bauteilgeometrien. Das Streifenprojektionssystem wird zur serienbegleitenden Qualitätssicherung von kleinen bis mittelgroßen Bauteilen eingesetzt und zeichnet sich laut Anbieter durch hohe Präzision für feine Details aus.

…mehr

StaudrucksondenÜberraschende Erkenntnis

Die Fünfloch-Staudrucksonden des amerikanischen Herstellers Aeroprobe, die häufig in der Luftfahrt zur Strömungsmessung eingesetzt werden, erfassen präzise Anströmgeschwindigkeit und -richtung bei Rotorblättern von Windkraftanlagen.

Staudrucksonden: Überraschende Erkenntnis

Aeroprobe-Staudrucksonden lassen sich außerdem zur Ermittlung der Windverhältnisse in bestimmten geografischen Regionen einsetzen, um deren Eignung für die Errichtung von Windparks zu bewerten. Die Sonden erfassen einen Strömungswinkel von bis zu 165° zur Längsachse, sowie den Gesamt- und Umgebungsdruck. Dänische Forscher untersuchten in einem Praxistest am Risoe National Laboratory mit Aeroprobe-Staudrucksonden die Luftströmung über Rotorblätter an einer Windkraftanlage. Die Messung des Luftstroms über die sich drehenden Rotorblätter kann entweder durch Befestigung der Sonden an den Rotorblättern selbst oder durch Installation der Sonden mit Hilfe von Ständern vor oder hinter der Anlage erfolgen.

Die Staudrucksonden wurden an der Rotorblatt-Vorderkante einer 3,6-MW-Anlage mit einer Rotorhöhe von 80 m installiert. Die über die gesamte Rotorfläche erfassten Daten dienten dem Vergleich der Anströmungen in den verschiedenen Bereichen des Rotorblatts. Bisher übliche Messungen in Windrichtung vor dem Turm liefern keine entsprechenden Informationen. Die Forscher nutzen die Anströmdaten zur Ermittlung der Windscherung und Turbulenz in der freien Strömung. Windscherung und Turbulenz können an zwei verschiedenen Positionen auf demselben Rotorblatt stark voneinander abweichen. Erst die Anwendung von Staudrucksonden am Rotorblatt selbst brachte diese überraschende Erkenntnis.st

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Petit Logger GL100 von Althen

Handheld-DatenloggerKompakter Handheld-Datenlogger

Althen präsentiert auf der SPS IPC Drives in Nürnberg den neuen Petit Logger GL100 des japanischen Herstellers Graphtec. Der batteriebetriebene Logger ist dank seiner Größe von nur etwa 7 x 9,5 cm, seinem übersichtlichen LCD-Display sowie der intuitiven Benutzerführung für den mobilen Einsatz optimiert.

…mehr
Beschleunigungsmodul: Zur Vibrationsmessung

BeschleunigungsmodulZur Vibrationsmessung

Der Messtechnikspezialist Althen präsentierte auf der SPS/IPC/Drives umfassende Lösungen für die Messung von Vibrationen und Beschleunigungen. Neu vorgestellt wurde hierfür das Beschleunigungsmodul GL7-CHA.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Handtachometer Rotaro

Digitaler HandtachometerDrehzahlen sicher erfassen

Bei der Produktion von Elektromotoren wird in der Endkontrolle die Drehzahl bei einer bestimmten Stromaufnahme protokolliert. Hierzu benötigt man ein Drehzahlmesser, der die Drehzahl schnell und genau erfasst und speichert. Dieses Messsystem sollte dementsprechend kalibriert sein.

…mehr
Streifenprojektionssystem: Bauteilgeometrien vollflächig erfassen und messen

StreifenprojektionssystemBauteilgeometrien vollflächig erfassen und messen

GOM erweitert die ATOS Reihe mit einem neuen Sensor zur vollflächigen Erfassung und Inspektion von konturbehafteten Bauteilgeometrien. Das Streifenprojektionssystem wird zur serienbegleitenden Qualitätssicherung von kleinen bis mittelgroßen Bauteilen eingesetzt und zeichnet sich laut Anbieter durch hohe Präzision für feine Details aus.

…mehr
XARION membranloser Lasersensor

Membranlose LasersensorenTrumpf Venture investiert in Sensorik-Startup

Xarion Laser Acoustics gab vor wenigen Tagen den Abschluss seiner Series A-Finanzierungsrunde mit siebenstelligem Investitionsvolumen bekannt. Das Sensorik-Startup konnte dafür als größten Investor die von Trumpf neugegründete Venture Capital Gesellschaft Trumpf Venture GmbH gewinnen. Diese platziert damit ihr erstes Investment. Hans-Peter Porsche gehört ebenfalls zum Kreis der Investoren.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen