Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen>

Magnetischer Drehgeber erfasst berührungslos

Machine-Vision-SystemeWas können Roboter lesen?

Datenbrille im Serieneinsatz bei Volkswagen

Wie ein Mensch können auch Systeme mit den richtigen Technologien Informationen in der Produktionslinie oder bei der anschließenden Produkt-Qualitätskontrolle „lesen“ und darauf reagieren. Um die Funktionalität von Machine-Vision-Systemen zu erweitern, müssen entsprechende Technologien für Texterkennung, wie OCR, Handschrifterkennung (ICR), Barcode-Erkennung (OBR) und optische Erkennung von Auswahlfeldern (OMR) implementiert werden.

…mehr

PositionssensorenMagnetischer Drehgeber erfasst berührungslos

Die Positionssensoren "Posiwire" von ASM sind ab sofort auch mit berührungslosem, magnetischem Multiturn-Drehgeber verfügbar.

Positions-Sensor ASM

Das führt nicht nur zu Einsatzmöglichkeiten unter sehr rauen Umweltbedingungen, unter denen optische Encoder versagen, sondern ermöglicht auch große Messlängen bei kompakten Gehäusebauformen mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Kernstück der Posiwire-Technologie ist ein flexibles Edelstahlseil, welches einlagig auf eine Messtrommel aufgewickelt wird. Die lineare Bewegung des Messseils wird so in eine Drehbewegung umgewandelt und durch Winkelsensoren wie dem Potentiometer oder einem digitalen Drehgeber in ein elektrisches Ausgangssignal umgesetzt.

Der neue digitale Absolut-Multiturn-Drehgeber verwendet dabei ein magnetisches Abtastprinzip, das den Drehwinkel berührungslos und verschleißfrei erfasst. Das gewährt Zuverlässigkeit in der Applikation und ermöglicht die Verwendung unter extremen Umweltbedingungen wie Schock und Vibration. Dank seines geringen Platzbedarfs ist der Einsatz auch bei begrenztem Einbauraum problemlos machbar. Große Messlängen können jetzt auch bei kompakten Gehäusebauformen realisiert werden.

Anzeige

Magnetische Absolut-Drehgeber sind in nahezu jedem Modell einsetzbar. Exklusiv erhältlich sind sie in den Modellen WS61, WS85 und WS21. kf

SPS IPC Drives, Halle 3A, Stand 550

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Wegband-Sensor von ASM Automation Sensorik

Wegband-SensorenRobust und flexibel messen

Wegband-Sensoren sind eine Weiterentwicklung konventioneller Positionssensoren mit einem Seil als Zugelement. Bei der Positionsmessung mit ihnen kommt es zu weniger Ausfällen bei industriellen Anwendungen.

…mehr
Schrittmotor: Zuverlässig im Dauerlauf

SchrittmotorZuverlässig im Dauerlauf

In einer Kooperation haben der Elektronikspezialist Adlos und der Antriebsspezialist Koco Motion das neue Servosystem Kannmotion entwickelt. Dieses besteht aus einem Schrittmotor mit integriertem Encoder und einer direkt angebauten Steuerung.

…mehr
Balluff: Industrial Networking auf der SPS

BalluffIndustrial Networking auf der SPS

Der Sensorspezialist und Industrial Networking-Anbieter Balluff zeigte auf der SPS IPC Drives azhlreiche Neuheiten seines Produkt-Portfolios rund um die Themen Wegmessung, Objekterkennung, Identifikation und Industrial Networking.

…mehr
Antriebsregler: Kapazitäten passgenau dimensioniert

AntriebsreglerKapazitäten passgenau dimensioniert

Unter der Bezeichnung SI6 präsentierte Stöber auf der SOS IPC Drives seinen neuen Antriebsregler in Anreihtechnik. Augenfälligstes Merkmal: Die kompakte Bauweise. Mit nur 45 mm Breite benötigt der SI6 extrem wenig Platz im Schaltschrank.

…mehr
Steuerungsplattform

Parallel programmierenPhoenix Contact präsentiert offene Steuerungsplattform

Phoenix Contact stellte zur SPS IPC Drives 2016 eine neue, offene Steuerungsplattform auf Basis der innovativen PLCnext Technology vor.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen