Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen>

Mono 3D-Robot-Vision-System von Isra Vision

Messtechnik-Anbieter verdoppelt FlächeZwick/Roell-Tochter GTM investiert in Bickenbach

Neues GTM Firmengebäude

Die GTM Testing and Metrology GmbH, international führender Anbieter im Bereich Messtechnik, mit Sitz im hessischen Bickenbach an der Bergstraße, bekennt sich zu ihrem Wirtschaftsstandort Bickenbach und verdoppelt ihre Produktions- Labor- und Verwaltungsfläche durch den Anbau eines weiteren Firmengebäudes.

…mehr

DistanzsensorenLässt den Roboter räumlich sehen

Räumliches Sehen mit einer Kamera erhöht die Effizienz in der Fertigungsautomation signifikant. Das innovative Mono 3D-Robot-Vision-System reduziert mit konturbasierter Objekterkennung die Kosten, die Produktionszeit und den Ressourceneinsatz in vielfältigen Anwendungen, wie der Entnahme beliebiger Teile von Paletten, dem Deracking oder der Positionierung von Teilen zur Montage.

Mono 3D-Robot-Vision-System von Isra Vision

Die Besonderheit: Auch Anwender ohne Expertenwissen können das System in wenigen Schritten in Betrieb nehmen. Integrieren, verbinden, messen, fertig – die Automatisierung wurde automatisiert.

Robot Vision Lösung

Das System bestimmt mit nur einer Kamera alle sechs Freiheitsgrade eines Objekts – auch in der Bewegung. Der Robot Vision Lösung reichen zur sicheren Bestimmung von Lage und Orientierung eines Teils drei Merkmale wie zum Beispiel Löcher, Kanten oder Ecken. Dies sorgt für eine hohe Vielfalt der erkennbaren Teile.

Auf geringe Betriebskosten hin optimiert sind im vorkalibrierten Sensor Kamera und LED-Beleuchtung in einem kompakten Gehäuse integriert.

Anzeige

Die Kamera kann stationär oder am Roboterarm montiert werden. Dank hoher Flexibilität und geringem Platzbedarf lässt sich der bis auf wenige Zehntelmillimeter präzise Mono 3D auch bei geringem Raumangebot einfach in die vorhandene Produktionsumgebung integrieren. Der Einsatz aktueller Gigabit-Ethernet-Technik erhöht die Leistungsfähigkeit. Außerdem kommuniziert das System mit nahezu allen Robotertypen. So können Messvolumina von wenigen Kubikmillimeter bis hin zu mehreren Kubikmetern abgedeckt werden, da er auch im Multi-Sensor-Verbund (CONact) einsetzbar ist. Das Gerät gehört zur „Plug & Automate“-Produktfamilie. ee

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Bondexpo

Fachmesse für KlebtechnologienBondexpo mit neuem Themenpark Fastening

Die Fachmesse Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologien wird um den neuen Themenpark Fastening ergänzt. Inhalt sind thermische und mechanische Füge- und Verbindungstechnologien.

…mehr
Motek in Stuttgart

MotekSchall lanciert „Application-Road“-Struktur

Die Jahre 2017/2018 anstehenden Erweiterungen in der Landesmesse Stuttgart bescheren den Schall-Messen Motek und Bondexpo neue Möglichkeiten beim Layout und bei der Hallenaufteilung.

…mehr
Motek und Bondexpo 2015 in Stuttgart

Neues Hallenlayout kam anMotek und Bondexpo verzeichnen Besucherrekord

Mit 908 Ausstellern zur Motek plus 112 Ausstellern zur Bondexpo knackte das Fachmessen-Duo, das vom 5. bis zum 8. Oktober in Stuttgart stattfand, nicht nur erneut die 1000er Marke. Auch die Zahl der Besucher stieg um 8 Prozent auf 38.568. Zudem gab einen signifikanten Flächenzuwachs auf insgesamt 68.000 qm (63.000 qm + 5.000 qm), weil viele der „Altaussteller“ größere Präsentationsstände buchten.

…mehr
Ejektoren-Baureihe SEM Schmalz

Kleinladungsträger manuell handhabenJ. Schmalz zeigt neue Ejektoren-Baureihe auf der Motek

Mit einem Querschnitt ihres breiten Programms an Handhabungslösungen für Automatisierung und Materialfluss ist J. Schmalz auf der Motek vertreten. Der Vakuum-Spezialist zeigt erstmals die neue Ejektoren-Baureihe SEM sowie neue Greifer zur manuellen Handhabung von Kleinladungsträgern.

…mehr
Roboter Stella bei Stuller

MobilroboterSchmuckhersteller Stuller setzt auf Lynx von Adept

Freundliche Roboter, die Mitarbeiter mit dem Namen grüßen, rollen unermüdlich durch die Herstellung beim amerikanischen Schmuckfabrikanten Stuller. Im Pretiosengeschäft sind die beiden Lynx-Roboter mittlerweile unersetzlich.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen