Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Mediabereich> Mediadaten

Mediadaten

Topauflage mit systematischer Verbreitung

SCOPE ist das auflagenstärkste Industrie-Magazin in Deutschland. Die Verbreitung von SCOPE spiegelt die deutsche Industrielandschaft wider: 37 % (= 29.283 Exemplare) der tatsächlich verbreiteten Auflage von SCOPE geht an Empfänger, die im Maschinenbau und in der Metallindustrie beschäftigt sind. SCOPE orientiert sich mit dieser Verbreitungsstruktur an der Bedeutung dieser Schlüsselindustrien für die deutsche Wirtschaft. Mittelständische Betriebs- und Entscheidungsstrukturen dominieren die Unternehmen des deutschen Maschinenbaus. Über 85 % der Unternehmen beschäftigen weniger als 250, nur 2,1 % mehr als 1.000 Mitarbeiter. Aufgrund der ausgeprägten Verbreitung von SCOPE im Maschinenbau und der Metallindustrie ist die Empfängerschaft von dieser Unternehmensstruktur beeinflusst: über 50 % der SCOPE-Empfänger sind in Betrieben bis 199 Beschäftigte tätig.

IVW-geprüfte Verbreitung und Empfängerstrukturanalyse

Zusätzlich zu der IVW-Prüfung der Verbreitung, lassen wir jährlich die Empfänger-Struktur-Analyse durch die IVW überprüfen und bestätigen. Diese IVWEDA-Prüfung (EDA = Empfänger-Datei-Analyse) belegt, dass die tatsächlich verbreitete Aufl age an die ausgewiesene Empfängerschaft geliefert wurde und somit die Struktur der Empfängerschaft korrekt wiedergegeben wird. Die geprüften Daten (Empfänger nach Branchen, Unternehmensgröße, Position und Tätigkeitsbereich) werden von der IVW in einem EDA-Berichtsband veröffentlicht und sind jederzeit über das Internet abrufbar. Mit dieser zusätzlichen IVW-Prüfung leistet SCOPE einen Beitrag zur Daten-Transparenz bei Empfänger-Struktur-Daten.

Sonderdrucke

In einer unserer Publikationen ist ein Artikel über eine Leistung Ihres Unternehmens erschienen. Haben Sie schon einmal daran gedacht, diesen Artikel für Ihr Marketing einzusetzen?

Ein Sonderdruck, der einen Fachbeitrag über Ihr Produkt oder Ihre Leistung enthält, wird aufmerksamer gelesen, als ein Werbeprospekt. Daher sind Sonderdrucke ein wirkungsvolles Mittel um Kunden und Interessenten zu zeigen, welche Kompetenz Ihr Unternehmen hat.

Sonderdrucke sind vielfältig einsetzbar, denn Sie können diese verwenden

  • als Beilage bei Ihren Direktmarketing-Aktionen
  • für die Verbreitung auf Messen und Veranstaltungen
  • für die Bearbeitung von Kundenanfragen
  • zur Unterstützung Ihres Außendienstes
  • als Teil eines Prospektes, einer Firmenbroschüre oder Kundenzeitschrift
  • ür Ihren Internet-Auftritt.

Wenn Sie mehr wissen möchten, rufen Sie an oder schicken das ausgefüllte Formular, welches wir als PDF-File hinterlegt haben, an uns zurück. Wir beraten Sie gerne und machen Ihnen ein individuelles Angebot.

Prokuristin | Mitglied der Geschäftsleitung
Heike Heckmann

Tel.: 06151/3096-1102
Fax: 06151/3096-4102

Mediadaten / Media-Rates 2017

Mediadaten 2017
(PDF, ∼5,23 MB)
Media-Rates 2017
(PDF, ∼4,65 MB)

Robotik in der industriellen Fertigung- Mediadaten 2017

Messezeitung zur Intec/Z- Mediadaten 2017

Mediadaten / Media-Rates 2016

Mediadaten 2016
(PDF, ∼4,05 MB)
Media-Rates 2016
(PDF, ∼3,1 MB)

Robotik in der industriellen Fertigung- Mediadaten 2016

Digitale Druckunterlagen / Digital Transmission of Ads

Sonderdrucke

Sonderdrucke
(PDF, ∼575 KB)

Sonder-Werbemöglichkeiten

Erhebungsmethoden

Verbreitungs- und Empfänger-Struktur-Analyse (AMF-Schema 2 und 3-E)