Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik>

Flurförderzeuge von Still

Folgeprojekt für TraditionsbrauereiSSI Schäfer realisiert Distributionszentrum für Budweiser

SSI Schäfer errichtet für Budweiser Budvar ein neues Distributionszentrum.

SSI Schäfer realisiert als Generalunternehmer die Erstellung und Einrichtung eines neuen Distributionszentrums für die tschechische Traditionsbrauerei Budweiser.

…mehr

FlurförderzeugeStill überarbeitet RX 70-Familie

Als der Intralogistikspezialist Still vor zehn Jahren die RX 70-Familie einführte, wurde der Fokus ganz bewusst auf hohe Umschlagleistung bei sehr geringem Kraftstoffverbrauch gelegt, basierend auf einer am gesamten Markt einzigartigen Kombination aus Kraft, Präzision, Ergonomie, Kompaktheit und Sicherheit.

sep
sep
sep
sep
Flurförderzeuge

Dass die Hamburger damit genau ins Schwarze trafen, belegt der Markterfolg der Premiumstapler, die überarbeitet wurden: Auf den ersten Blick fällt am RX 70-20/-35 das neue Heckgewicht ins Auge, welches nicht nur durch modernere Optik besticht, sondern auch durch den verlängerten Radstand, der ein noch stabileres und komfortableres Fahrverhalten ermöglicht. Zudem spielt der smarte RX 70 Hybrid seine Leistungsstärke nun besonders an Steigungen aus, die er spielend bewältigt.

Die Kraftquelle der neuen Baureihe ist die einmalige Verbindung von leistungsstarken Industriemotoren und bewährtem dieselelektrischen Antrieb. Mit der präzisen und feinfühligen Steuerung der Arbeitshydraulik bzw. des Fahrantriebs sowie mit fünf einstellbaren Fahrprogrammen arbeitet der Fahrer in jeder Situation sicher und produktiv. In jedem Programm lassen sich die maximale Fahrgeschwindigkeit sowie das Beschleunigungs- und Abbremsverhalten individuell einstellen. Der Kunde kann die Leistung des Fahrzeugs stets den Fahrergewohnheiten oder speziellen Anforderungen des Einsatzes anpassen. Für Beschleunigung oder Abbremsen muss der Fahrer lediglich das Fahrpedal betätigen. Nimmt der Fahrer den Fuß vom Gas, wird das Fahrzeug elektrisch und damit völlig verschleißfrei abgebremst. Die Betriebsbremse wird so gut wie nie benötigt. Auch auf unebenem Untergrund oder auf Rampen gibt das automatische Abbremsen zusätzliche Sicherheit gegen unbeabsichtigtes Wegrollen. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

iGo neo CX 20

Cemat 2016Still zeigt autonomes Flurförderzeug

Mit dem iGo neo CX 20 zeigt Still auf der Cemat ein autonomes Kommissionierfahrzeug, das gänzlich Stills Messemotto „Simply Smart“ widerspiegelt. Der iGo neo CX 20 basiert auf dem Kommissionierer CX 20, den die Hamburger Ingenieure um das Motion Tracking System erweitert haben.

…mehr
Flurförderzeuge Simai

FlurförderzeugeToyota Material Handling kauft Simai

Toyota Material Handling Europe hat im November den Hauptanteil des italienischen Flurförderzeugherstellers Simai gekauft. Simais innovativer Ansatz und seine Expertise in der Entwicklung und Herstellung von Schlepper-Lösungen ergänzt Toyotas Strategie, Transportlösungen für sowohl den Einsatz im Lager als auch im Außenbereich anzubieten.

…mehr
Dr. Alexander Bünz

Expresso-Chef Dr. Alexander Bünz"Die Macht des Scheiterns positiv nutzen"

Im Juli 2015 übernahm Dr. Alexander Bünz die Geschäftsführung des renommierten Intralogistik-Herstellers Expresso. Seitdem verblüfft er Mitarbeiter und Wettbewerber immer wieder mit unkonventionellen Ideen. Anlässlich der diesjährigen Motek-Teilnahme äußert er sich zum ersten Mal öffentlich über sein Bild vom Wettbewerb, seine strategischen Ansätze für die Produktentwicklung und die zukünftige Positionierung des Unternehmens. Das etwas andere Interview.

…mehr
Bauteil auf Platte

Neues Mitglied im Direct Manufacturing...Torwegge nimmt additive Fertigungsverfahren ins Visier

Das Unternehmen Torwegge will seine Kompetenzen in der additiven Fertigung erweitern. Erklärtes Ziel ist es, seine Stellung am Markt mittels innovativer Produktionsmethoden auszubauen. Vor diesem Hintergrund hat sich Torwegge nun entschlossen, Mitglied im Direct Manufacturing Research Center (DMRC) der Universität Paderborn zu werden, eine Instanz für additive Fertigungsverfahren in Deutschland.

…mehr
Henry Puhl Geschäftsführer Still

Stapler und LagertechnikNeuer Geschäftsführer bei Still

Henry Puhl (45) ist vom Aufsichtsrat des Hamburger Gabelstapler- und Lagertechnik-Spezialisten Still zum Vorsitzenden der Geschäftsführung bestellt worden. Der promovierte Maschinenbauingenieur tritt damit am 1. April die Nachfolge von Kion CEO Gordon Riske an, der die Geschäfte bei Still seit Anfang vorigen Jahres führt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung