Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik> Schnelligkeit und Hubhöhe

FTS mit RoboterarmEin Arm für null Fehler

Roboter von Dematic

Die Fehlerquote beim Picking auf null zu verringern, ist im normalen Betrieb mit menschlichen Arbeitskräften nahezu unmöglich. Dematic hat nun ihr erstes Modell eines Roboters vorgestellt, der ein manuelles Picking in vielen Bereichen ersetzt.

…mehr

GabelstaplerSchnelligkeit und Hubhöhe

waren die zentralen Herausforderungen für Zeppelin, als sie sich mit dem Felgenhersteller Brock in Köln zusammensetzten, der ein neues Lagerzentrum entwickelte. Der Anspruch: Schnelligkeit des Warenumsatzes bei bestmöglicher Zuverlässigkeit und Sicherheit sowie eine möglichst gute Lagereffizienz bei optimaler Ausnutzung des vorhandenen Raumes. Hierzu sollte ein 20 Meter hohes, 8.000 Quadratmeter großes Speziallager mit rund 16.000 Palettenstellplätzen auf unterschiedlichen Ebenen errichtet werden.

Gabelstapler: Schnelligkeit und Hubhöhe

Bei der Entwicklung des Lagers wandte sich Brock an die Firma Kdtec Flurförderzeuge. Sie ist für das Gebiet rund um Wesseling Vertragspartner von Zeppelin, einer Vertriebs- und Serviceorganisation der Baubranche sowie Exklusivhändler der Marke Hyster. Beide Firmen standen als Berater für die Umsetzung der Lagerlogistik sowie die Bereitstellung der passenden Flurfördergeräte zur Verfügung. Neben der Entwicklung eines Sicherheitssystems (PSA und Induktivschleife) mussten die Stapler an die geforderte Lagerstruktur angepasst werden.

Anzeige
Weitere Beiträge zuGabelstaplerSchmalgangstapler

20 Meter galt es zu überbrücken. Dafür entwickelte man auf der Grundlage der Schmalgangstapler C-Serie eine spezielle Mastkonstruktion mit einer Tragfähigkeit von 1.800 kg , mit der die geforderte Höhe bewältigt wird. Bis 17 Meter ist die Fahrerkabine ausfahrbar, ein schwenkbarer Zusatzmast erlaubt das Ein- und Auslagern der Waren bis zur Decke. Zudem wurden für den Felgenhersteller drei Ausführungen des C1.5 mit einer Hubhöhe von 15 Metern geliefert – einmal mit Schwenkhubgabel und zweimal mit in allen Höhen begehbarer Plattform. Diese beiden Geräte werden weltweit nur dort eingesetzt und haben den Zweck, dass der Fahrer ohne Verwendung der Gabelträger einzelne Posten ein- und auslagern kann.

Ein Drehstromtraktionsmotor löst die Forderung nach einer hohen Geschwindigkeit der Geräte. Er erreicht 90 Prozent seiner maximalen Geschwindigkeit von zwölf Kilometer pro Stunde in fünf Sekunden. Ebenso wurde ein sehr starker Drehstrompumpenmotor (30 kW/80V bzw. 24 kW/48V) verwendet. Daraus resultieren eine hohe Hubleistung und Hubgeschwindigkeit. Gleichzeitig können mehrere Hydraulikfunktionen betätigt werden. Bei der Leistung bestehen keine Unterschiede zwischen der Fahrt mit und ohne Last.

Weitere Vorteile der Schmalgangstapler sind ihre extreme Stabilität, Langlebigkeit sowie überlegene Steuerung. Die Hubgeschwindigkeit wird automatisch verringert, wenn die Schwenkschubgabel ihre vordefinierte Höhe erreicht. Die Fahrgeschwindigkeit reduziert sich automatisch bei Kurvenfahrten. Zudem kann für die präzise Steuerung in begrenzten Räumen die Funktionsgeschwindigkeit halbiert werden. Auch ein automatisches generatorisches Abbremsen ist in der Steuerung integriert. Die Stapler sind mit Datenfernübertragung ausgestattet, so dass der Fahrer auf dem Monitor sieht, wann er welchen Auftrag bekommt und was er kommissionieren muss. ee

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Linde World of Material Handling

World of Material HandlingLinde-Event "World of Material Handling" lockte 7.000 Besucher

Mit einem neuen Besucherrekord endete am Mittwoch die zweite „World of Material Handling“: Über 7.000 Gäste aus rund 50 Ländern, vor allem Kunden aber auch Händler, Geschäftspartner und Mitarbeiter, zählte die Neuauflage der Kundenveranstaltung von Linde Material Handling vom 9. bis 25. Mai. Damit übertraf die Besucherzahl die Zahl von 2014 nochmals deutlich um rund 15 Prozent. 

…mehr
Henry Puhl Geschäftsführer Still

Stapler und LagertechnikNeuer Geschäftsführer bei Still

Henry Puhl (45) ist vom Aufsichtsrat des Hamburger Gabelstapler- und Lagertechnik-Spezialisten Still zum Vorsitzenden der Geschäftsführung bestellt worden. Der promovierte Maschinenbauingenieur tritt damit am 1. April die Nachfolge von Kion CEO Gordon Riske an, der die Geschäfte bei Still seit Anfang vorigen Jahres führt.

…mehr
Gberauchter Mitsubishi Gabelstapler bei Wertz

Farben und LackeGebrauchte Stapler aufbereiten

In den Werkstätten der Aachener Unternehmensgruppe Wertz werden gebrauchte Gabelstapler technisch und optisch für den Wiederverkauf aufbereitet – mit professionellen Farben und Lacken von Oellers.

…mehr
Jungheinrich Schlepperbaureihe 5

Umsatz wächst um 9 ProzentJungheinrich legt Rekordzahlen vor

Der Flurförderzeug-Spezialist Jungheinrich hat das Geschäftsjahr 2014 sehr erfolgreich abgeschlossen und Rekordwerte bei Auftragseingang, Umsatz und EBIT erzielt.

…mehr
Gegengewichtsstapler EFG S40s von Jungheinrich

Auf der LogimatJungheinrich zeigt kompletten Routenzug

Jungheinrich demonstriert auf der Logimat seine Lösungskompetenz in der Intralogistik. Ein Highlight auf dem Stand in Halle 6 ist der Sieger in der Königsklasse des IFOY Awards 2014, der Gegengewichtsstapler EFG S40s.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung