Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik> Top-Performance bei Materialbevorratung und Sägezuschnitt

Folgeprojekt für TraditionsbrauereiSSI Schäfer realisiert Distributionszentrum für Budweiser

SSI Schäfer errichtet für Budweiser Budvar ein neues Distributionszentrum.

SSI Schäfer realisiert als Generalunternehmer die Erstellung und Einrichtung eines neuen Distributionszentrums für die tschechische Traditionsbrauerei Budweiser.

…mehr

AnwenderberichtTop-Performance bei Materialbevorratung und Sägezuschnitt

Ein automatisiertes Langgutlager für acht CNC-Sägen - damit alle Arbeitsmaschinen ohne Wartezeiten bestückt werden können, setzt der Geschäftsbereich Stahl der Thomann GmbH in Hergatz bei Lindau auf ein Langgutlager Typ "Wabe" der Friedrich Remmert GmbH. Eine zusätzliche Kommissionierstation erhöht die Kommissioniergeschwindigkeit um mehr als 60 Prozent. Aktuell werden täglich durchschnittlich 120 bis 130 Picks aus dem 1.200 Kassetten umfassenden Lager entnommen. Jährlich realisiert Thomann etwa 200.000 Zuschnitte. Schafft das Unternehmen in Zukunft weitere CNC-Bearbeitungsmaschinen an, kann die derzeitige Performance mit dem bestehenden Wabenlager problemlos gesteigert werden.
sep
sep
sep
sep
Automatisiertes Langgutlager: Top-Performance bei Materialbevorratung und Sägezuschnitt

"Aufgrund der positiven Entwicklung des Geschäftsbereichs Stahl haben wir in Hergatz eine neue, rund 6.200 qm große Halle in Betrieb genommen. In dem hier neu errichteten Lager werden heute sechsmal so viele Artikel wie in dem alten Sägezentrum am Standort Lindau mit entsprechend hoher Tonnage bevorratet", berichtet Rolf Thomann, Geschäftsführer der Thomann GmbH. Der neue Standort Hergatz des 90 Mitarbeiter starken Traditionsunternehmens übernimmt für seine Kunden nicht nur den Sägezuschnitt, sondern darüber hinaus auch Bevorratung und Transport des Stahls sowie die Beschaffung von Verbrauchsmaterialien (C-Teile-Management). "Aufgrund unserer Unternehmensstruktur haben wir den Vorteil, dass wir wirklich jeden vom Kunden benötigten Werkstoff bevorraten können. Wir fungieren daher im besten Sinne des Wortes als verlängerte Werkbank der Kunden", betont Rolf Thomann. Insgesamt bevorratet der Full-Service-Anbieter für seine Kunden weit mehr als 1.000 Sorten Langgut.

Anzeige

Anforderungen

"Die Möglichkeit, Arbeitsmaschinen beliebiger Hersteller an das Lager anzubinden, war für uns eine grundlegende Voraussetzung bei der Auswahl des neuen Lagers", berichtet Wolfgang Kleinheinz, Projektverantwortlicher bei Thomann. Denn die bereits vorhandenen CNC-Sägen von Behringer, Kasto und MEP sollten natürlich am neuen Standort weiterverwendet und bei Bedarf direkt an das Lager angebunden werden. Die wichtigste Anforderung war jedoch ein hoher Materialdurchsatz: "Auch wenn wir zukünftig weitere CNC-Maschinen anschaffen, um unseren Kunden zusätzlich eine Endenbearbeitung mit Planfräsen und Zentrieren anzubieten, möchten wir ohne Wartezeiten an allen Maschinen arbeiten", erläutert Rolf Thomann die Aufgabenstellung an das Lagersystem.

Anbieterauswahl

Der Full-Service-Anbieter hatte im Vorfeld des Hallenneubaus Referenzprojekte unterschiedlicher Lagertechnikanbieter bei sechs Stahlhändlern besucht. Eines davon war ein Remmert-Lager bei einer Firma in Österreich. "Bei dem Besuch waren wir vor allem von der Schnelligkeit der Kommissionierung beeindruckt", erinnert sich Rolf Thomann. Darüber hinaus hatte Thomann bereits im alten Sägezentrum ein kleineres Remmert-Lager mit 200 Kassetten im Einsatz. "Die Zufriedenheit mit diesem Lager und die umfangreiche, intensive Beratung in der Entscheidungsphase haben für uns den Ausschlag gegeben", erläutert Rolf Thomann, "auch bei diesem neuen, komplexen Lager wieder auf den bewährten Anbieter Remmert zu setzen." In der neuen Werkshalle kommt nun ein Remmert-Lager des Typs Wabe zum Einsatz, das die raumoptimierte Lagerung von großen Mengen unterschiedlicher Materialien ermöglicht. Das Herz der Anlage ist ein Regalbediengerät (RBG) mit mechanischer Zieh- bzw. Schubeinrichtung, die einen schnellen und sicheren Transport der Kassetten zwischen den Waben und den Ein- und Auslagerstationen gewährleistet. Im Vergleich zu herkömmlichen RBGs bietet dieser Mechanismus eine äußerst hohe Verfügbarkeit und eine sehr einfache Wartung.

Sägestation

Auch bei der optimierten Sägestation, die acht Sägen mit Material versorgt, ist ein hoher Durchsatz äußerst wichtig. Nur so ist gewährleistet, dass es an den Sägen nicht zu Stillstandszeiten kommt. "Realisiert wird der hohe Durchsatz dadurch, dass im Lagerverwaltungssystem PRO WMS Enterprise nicht bei jeder Materialanforderung eine komplette Kassette aus dem Bestand ausgebucht und der Restbestand anschließend wieder hinzugebucht wird, denn das kostet Zeit. Stattdessen werden die entsprechenden Kassetten in der Station gepuffert und die Abbuchung der entnommenen Materialien vom Bestand erfolgt nur einmal - nach Beendigung der Materialbearbeitung an der CNC-Säge", erläutert Langgutlagerexperte Remmert. Um dies zu ermöglichen, fungieren fünf Kassettenplätze in der untersten Reihe des Wabenlagers als Pufferplätze und wurden dementsprechend im Lagerverwaltungssystem PRO WMS Enterprise konfiguriert. Sie befinden sich auf der Lagerseite, die der Produktion zugewendet ist. Auf diesen Pufferplätzen legt das Regalbediengerät Kassetten mit Material ab, das an einer der acht Sägen benötigt wird. Über eine in die Station integrierte Zieh- und Schubvorrichtung werden die Kassetten auf einen Entnahmeplatz gezogen. Ein Mitarbeiter entnimmt das benötigte Material und die Kassette wird vom System zurück auf den Pufferplatz gefahren. Nach der Bearbeitung an der CNC-Säge fordert der Mitarbeiter die Kassette wieder an und legt das Restmaterial zurück. Vor der Einlagerung wird die Kassette verwogen. Im Anschluss weist ihr das Lagerverwaltungssystem nach dem Prinzip der chaotischen Lagerung einen neuen Lagerplatz zu. "Durch den Einsatz des Wabenlagers erzielen wir eine spürbare Zeitersparnis in den Arbeitsabläufen. Außerdem haben wir die Stillstandszeiten der CNC-Maschinen deutlich reduziert. Für den weiteren Ausbau dieses Unternehmensbereichs sind wir jetzt bestens gerüstet", bewertet Rolf Thomann den Anlageneinsatz abschließend.

Ergebnisse im Überblick

Durch die Integration des Remmert-Langgutlagers vom Typ Wabe erzielt die Firma Thomann folgende Ergebnisse: - Raumoptimierte Lagerung von mehr als 1.000 unterschiedlichen Materialien. - Ein leistungsstarkes Regalbediengerät gewährleistet mit 45 Doppelspielen pro Stunde sowohl die Versorgung der acht Sägen als auch die Kommissionierung von bis zu 160 Lieferpositionen pro Tag über die Kommissionierstation. - Das System kann problemlos erweitert werden. - 60 Prozent mehr Durchsatz durch die Entkoppelung von Wareneingang und Warenausgang. - Hohe Bestandssicherheit durch integrierte Wägetechnik. - Direkte Anbindung von CNC-Arbeitsmaschinen aller gängigen Anbieter möglich. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Spatenstich bei Benteler Distribution Deutschland: Kasto liefert Europas größtes Hochregallager für Rohre

Spatenstich bei Benteler Distribution...Kasto liefert Europas größtes Hochregallager für Rohre

Benteler Distribution Deutschland (BDD) baut derzeit ein neues Zentrallager, in dem ab 2015 mehr als 20.000 Tonnen Rohre gelagert werden können. Lieferant des Hochregallagers ist der südbadische Säge- und Lagerspezialisten Kasto Maschinenbau.

…mehr
Anwenderbericht: Wabenlager mit Lightshow

AnwenderberichtWabenlager mit Lightshow

Das zurzeit vielleicht außergewöhnlichste automatische Hochregallager im deutschsprachigen Raum steht in Lüdenscheid: Dort errichtete die Fischer Elektronik GmbH & Co. KG an ihrem in Hanglage gelegenen Firmensitz ein 17 m hohes Wabenlager mit LED-Beleuchtung.
…mehr

WabenlagerBienchenflink

müssen die Kommissionierer der schnellen Truppe sein, für die Remmert ein neues Wabenlager entwickelt hat. Es eignet sich besonders für solche Unternehmen, die ihre Kunden direkt oder just in time mit einer sehr breiten Palette an Produkten versorgen müssen.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Laser Flex 4.0

LaserbeschickungMannlos versorgt

Mit dem Laser Flex 4.0 bietet Remmert eine Lösung zur mannlosen Ver- und Entsorgung von Lasermaschinen.

…mehr
Lager bei Wielton

Automatisches BlechlagerSchneller blechen

Mehr Effizienz in Lager und Produktion wollte der Nutzfahrzeughersteller Wielton erreichen und hat dazu für die Blechbevorratung ein automatisches Blechlager von Remmert eingeführt. So konnte die Lagerfläche reduziert und die Fertigung ausgebaut werden. Dank des erhöhten Lagerbestandes können nun rund 1.200 t Blech pro Monat bearbeitet werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung