Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Maschinenelemente> Weniger Einpassaufwand

ZwischenlagenWeniger Einpassaufwand

Wann immer Komponenten zu funktionierenden Baugruppen zusammenfinden müssen, führen die M-Tech Produkte von Georg Martin im Rahmen der Montage meist zu erheblichen Vereinfachungen und Kosteneinsparungen. So verhielt es sich auch im Fall des schweizerischen Pressenbauers Beutler Nova. Denn für die Doppelständer-Konstruktion seines Einpleuel-Stanzautomaten AZ 630 verwendet er vier vorgespannte, vertikal eingebaute Linearführungen. Diese spielfreien Lineareinheiten gilt es in der Endmontage mit dem Pressenkörper zu „verheiraten“. Ein zentraler Aspekt ist dabei das exakte Einpassen der Distanzen der Führungsschienen in den Körper der Presse – es ist in letzter Konsequenz mitverantwortlich für ein hochwertiges Stanzergebnis. Dieser Prozessschritt in der Montage erfolgte bis vor kurzem noch mit Hilfe massiver Stahlplatten, die über Schleifarbeiten an- bzw. eingepasst wurden. Mit einer Bearbeitungsdauer von durchschnittlich zwei Tagen war das dem Pressenbauer aber zu aufwendig, weshalb er nach Alternativen suchte. Auf einer Messe entdeckte er sie in Gestalt der Zwischenlagen von Georg Martin.

Anzeige
Zwischenlagen: Weniger Einpassaufwand
Weitere Beiträge zuDistanzscheibenZwischenlagen

Heute setzt der Pressenhersteller für das Einpassen der Linearführungen nur noch mehrlagige, stählerne Zwischenlagen vom Typ M-Tech L ein. Dabei handelt es sich um eine hoch belastbare, Zwischenlage mit einer Gesamtdicke von 2.0 mm, die die Monteure durch abschälbare Lagen von 0.05 mm auf das erforderliche Maß bringen. Das Abschälen erfolgt manuell per Messer und geschieht direkt an der Maschine. Die Einpassarbeit ist jetzt viel schneller erledigt, weil nach dem Vermessen nur noch die einzelnen Lagen des Schichtblechs abgezogen werden müssen und die Zwischenlage sofort eingebaut werden kann. Georg Martin liefert die Zwischenlage als einbaufertiges Stanzteil mit Bohrungen.

Diese Zwischenlagen gibt es aus Stahl, Edelstahl, Aluminium und Messing in verschiedenen Produktlinien. ms

Weitere Beiträge zum Thema

Hülsen und Scheiben: Frei konfigurierbar

Hülsen und ScheibenFrei konfigurierbar

Werden für eine Maschine Distanzhülsen, Unterleg- oder Passscheiben benötigt, die nicht den Standardmaßen entsprechen, bleibt oft nur die interne oder externe Fertigung. Das kann bei Kleinstmengen sehr kostspielig und zeitaufwendig sein.

…mehr
Kunststoffteile: Hundertstel genau

KunststoffteileHundertstel genau

gefertigte Distanzscheiben, Kupplungen für Pneumatikschläuche oder Dichtungen für Ventilsysteme: Zulieferer Wagner realisiert für viele Geräte- und Komponentenhersteller in Hydraulik und Pneumatik einbaufertige Präzisionsbauteile.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Distanzelemente aus Polyester

Polyester-ZwischenlageDistanzelemente passgenau abschälen

Antriebstechnik, Maschinenbau, Fahrzeugbau und Luftfahrttechnik brauchen präzise Distanzelemente für die schnelle, kostengünstige Montage. Abgestimmt auf die Leichtbau-Ansprüche dieser Branchen entwickelte Martin seine mehrschichtige Polyester-Zwischenlage M-Tech L PET.

…mehr
Hybrid-Baugruppen: Folienbahnen fördern und fixieren

Hybrid-BaugruppenFolienbahnen fördern und fixieren

Gemeinsam mit einem großen deutschen Anlagenbauer realisierte das Zuliefer-Unternehmen Martin eine scheibenförmige Pneumatik-Baugruppe zum rotierenden Ansaugen, Fixieren und Fördern von Papier-, Folien- oder Vliesstoffbahnen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

ACE-Stoßdämpfer

Stoßdämpfer ohne FestanschlagErfolgreiche Verzögerungsstrategie

Vier Sicherheitsstoßdämpfer von ACE schützen die Endlagen eines direkt angetriebenen Flächenmotors, der am Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) entwickelt worden ist. Das neuartige Konzept ist für hochdynamische Maschinen interessant und kann die Produktivität von Werkzeugmaschinen steigern.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige