Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Kunststofftechnik> Universelle Zulieferteile

Neues zu Automation und TurnkeyErfolgreiche Technologie-Tage bei Arburg

Arburg  Allrounder 1120 H

Über 6.700 Gäste aus aus 53 Nationen informierten sich vom 15. bis 18. März auf den Technologie-Tagen bei Arburg über neueste Trends beim Spritzgießen und in der additiven Fertigung. Präsentiert wurden mehr als 50 Exponate in Aktion, die Effizienz-Arena mit dem Thema „Industrie 4.0 pragmatisch“, Turnkey-Spritzgießlösungen, das neue Arburg Prototyping Center für die additive Fertigung mit dem Freeformer sowie ein spezieller Servicebereich.

…mehr

Technische BürstenUniverselle Zulieferteile

sind Bürsten für den Maschinen- und Anlagenbau. Mit ihrer Hilfe lässt reinigen, transportieren, führen, abdichten, andrücken oder es lassen sich mit ihnen elektrische Spannungen abbauen. Unzählige weitere Anwendungsbeispiele kennt man im Hause Mink-Bürsten, einem der führenden Hersteller auf diesem Gebiet.

sep
sep
sep
sep
Kunststofftechnik (KU): Universelle Zulieferteile

Dessen breit gefächertes Programm aus Standard- und Sonderprodukten lässt kaum einen Wunsch offen. Je nach Aufgabenstellung werden Kunststoffe, Stahldraht, Ziegenhaar oder Straußenfedern zu Systembürsten oder Bürstensystemen verarbeitet. Für viele technische Aufgaben im Bereich Materialhandling bietet das Göppinger Unternehmen zudem ausgefuchste Systemlösungen. Eine Konstruktion aus kettengeführten Bürstenelementen etwa dient dem exakten und schonenden Fördern von Werkstücken und bietet sich als Alternative zu Hydraulik- oder Pneumatik-Komponenten an.

Ein weiteres Konzept besteht aus gezahnten Rundbürsten-Modulen, die sich bis zur geforderten Länge auf Stahlwellen schieben lassen. Die Module können kombiniert und ausgetauscht werden. Erwähnenswert ist auch ein System aus leise laufenden Gliederbändern mit unterschiedlich geformten Bürsten, das traditionelle Fließbänder ersetzen kann. Und dann sind da noch die biegsamen Leistenbürsten von der Rolle mit einer nahtlosen Gesamtlänge von über 300 Metern (unser Bild). Sie passen sich nahezu jeder Geometrie an und lassen sich mit einfachen Werkzeugen auf die gewünschte Länge konfektionieren.ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Mink Bürsten gewinnt IHK-Bildungspreis

NewsMink Bürsten gewinnt IHK-Bildungspreis

Die August Mink KG konnte sich am Montag im Wettbewerb um den IHK Bildungspreis für herausragendes Engagement in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung unter hunderten von Bewerbern und schlussendlich 15 Finalisten durchsetzen: Rund 300 IHK-Prüfer aus ganz Deutschland entschieden sich in Berlin per Live-TED-Voting in der Preiskategorie "50 bis 500 Mitarbeiter" für den Bürstenhersteller aus Baden-Württemberg.

…mehr
News: Mink Bürsten spendet 3.500 Euro

NewsMink Bürsten spendet 3.500 Euro

"Für jede Unterschrift spendet Mink Bürsten 3 Euro für den Förderverein krebskranker Kinder Tübingen. Lassen Sie uns gemeinsam helfen!" So lautete vergangene Woche die Aussage auf der 3 x 3 Meter großen Spendenwand, die die Ausstellungsfläche von Mink auf der Hannover Messe schmückte.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

PU-Anwendungen und LösungenFrimo auf der PSE 2017

Auf dem Messestand 425 und in der Feature Area in Halle 3 präsentiert Frimo sein  Leistungsspektrum für die PUR Verarbeitung.

…mehr
Arburg  Allrounder 1120 H

Neues zu Automation und TurnkeyErfolgreiche Technologie-Tage bei Arburg

Über 6.700 Gäste aus aus 53 Nationen informierten sich vom 15. bis 18. März auf den Technologie-Tagen bei Arburg über neueste Trends beim Spritzgießen und in der additiven Fertigung. Präsentiert wurden mehr als 50 Exponate in Aktion, die Effizienz-Arena mit dem Thema „Industrie 4.0 pragmatisch“, Turnkey-Spritzgießlösungen, das neue Arburg Prototyping Center für die additive Fertigung mit dem Freeformer sowie ein spezieller Servicebereich.

…mehr
Playmobil Frauen

PlaymobilBrandstätter-Gruppe mit 10 Prozent Umsatzplus

Der Playmolbilhersteller Geobra Brandstätter blickt auf ein erfreuliches Geschäftsjahr zurück. Der weltweite Umsatz lag im Jahr 2016 mit einem Plus von zehn Prozent bei 611 Mio. Euro. Der Gesamtumsatz der Gruppe, zu der auch die Marke Lechuza (Pflanzgefäßeaus Kunststoff) zählt, betrug 671 Mio. Euro. Zum Auslandsanteil am Umsatz von 70 Prozent trugen insbesondere die Vertriebstöchter in Frankreich, Spanien und Italien bei.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung