Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Industriebau + Gebäudetechnik>

2. VDMA-Kongress "Predictive Maintenance 4.0"

IndustriebeleuchtungLED it shine - Arbeitsplätze optimal ausleuchten

Industriebeleuchtung: LED it shine - Arbeitsplätze optimal ausleuchten

Wer ein Gebäude neu plant, kommt um ein durchdachtes Lichtkonzept nicht herum. Entscheidend ist neben der Optik und der Lichtausbeute auch die Effizienz des Systems. Auch für Medwork spielte die Nachhaltigkeit bei der Erstellung seines Neubaus eine wichtige Rolle, weswegen sämtliche Beleuchtungslösungen auf LED-Technik beruhen mussten. Mit den Detailfragen, welches Licht wie und wo am besten eingesetzt wird, betraute das medizintechnische Unternehmen den Lichtexperten Waldmann.

…mehr

VDMA-KongressPredictive Maintenance ist Kernaufgabe der Maschinenbauindustrie

Für die Maschinenbauindustrie in Deutschland ist Predictive Maintenance zu einer Kernaufgabe geworden, die sich nahtlos in die Geschäftsstrategien zum Thema Industrie 4.0 einpassen lässt. Auf dem 2. VDMA-Kongress Predictive Maintenance 4.0 am 9. Februar 2017 in Frankfurt am Main wurde diese Entwicklung verdeutlicht.

VDMA-Kongress: Predictive Maintenance ist Kernaufgabe der Maschinenbauindustrie

Wenn die Maschine nicht läuft, ärgert sich der Betreiber. Ausfallzeiten kosten Geld und Nerven - deshalb spielt eine vorausschauende Wartung für viele Maschinennutzer eine immer wichtigere Rolle. Denn mit "Predictive Maintenance" können unvorhergesehene Ausfälle vermieden und Produktionsengpässe reduziert oder sogar ganz ausgeschlossen werden. "Instandhaltungs- und Servicekosten sinken, Fertigungsqualität und Planungssicherheit steigen. Im Ergebnis fallen auch die Gesamtbetriebskosten", erläutert Peter-Michael Synek, Projektleiter Predictive Maintenance und stellvertretender Geschäftsführer des Fachverbandes Fluidtechnik im VDMA.

Zustandsüberwachung und Datenauswertung

Mögliche Störungen und drohende Ausfälle von Maschinenkomponenten können durch eine permanente Zustandsüberwachung und Datenauswertung vermeiden werden. So lässt sich auch der optimale Wartungszeitpunkt planen. Möglich wird dies durch moderne Sensortechnik, intelligente Datenanalyse, digitale Vernetzung und Kommunikation der Maschinen, der Werkstücke und der Komponenten in der Industrie 4.0-Umgebung. "Ein entscheidender Faktor hierfür ist die inzwischen vorhandene Möglichkeit, große Datenmengen durch Datamining zu erfassen und mithilfe leistungsfähiger Simulationsmodelle auszuwerten", sagt der stellvertretende VDMA-Hauptgeschäftsführer Hartmut Rauen.

Anzeige
Weitere Beiträge zuPredictive Maintenance

Gut 120 Teilnehmer des Kongresses diskutierten über Applikationen der vorausschauenden Fernwartung, Softwarelösungen sowie Zukunftsperspektiven für die Maschinenbauindustrie. Denn die vernetzte und digitale Produktion wird alle Betriebe gleichermaßen erfassen, ob Großkonzerne oder Mittelständler.

Vier Werttreiber der Digitalisierung

Die Trends hierzu stellte der VDMA zusammen mit der Unternehmensberatung Roland Berger mittels der Studie "Predictive Maintenance" vor. Unternehmen müssen demnach auch im Industriegeschäft noch viel stärker aus der Perspektive ihrer Kunden denken und handeln. Das Verständnis und das Potential von Predictive Maintenance basiert auf den vier Werttreibern der Digitalisierung: Interkonnektivität, neue Datenquellen, Automation von Prozessen und neue Möglichkeiten der Service-Wertschöpfung. Der Kundennutzen von Predictive Maintenance-Systemen liegt sowohl in der Leistungssteigerung des Produktionssystems als auch in der Kostenreduzierung für Serviceaufwendungen.

"Predictive Maintenance" auf der Hannover Messe 2017

Gemeinsam mit der Industrie und der Deutschen Messe AG zeigt der VDMA die große Bedeutung von Predictive Maintenance auch auf der Hannover Messe. In der 2. Sonderausstellung Predictive Maintenance 4.0 präsentieren Unternehmen der Antriebs- und Fluidtechnik wie beispielsweise Aventics, Bosch Rexroth, Festo, Schaeffler, Schmalz, Argo Hytos, Hydac und ZF konkrete Lösungen und Strategien. Ergänzend werden Fachrundgänge angeboten, um das Thema auf den Firmenständen zu vertiefen. Fachvorträge runden im MDA-Forum das Informationsangebot zu Predictive Maintenance ab. kf

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Predictive Maintenance auf der HMI

Predictive MaintenanceService und Reparatur zum exakt richtigen Zeitpunkt

Anwender von Maschinen und Fahrzeugen wollen nicht warten, bis eine Komponente ausfällt, sie möchten diese aber auch nicht auf Verdacht auswechseln. Unternehmen der Antriebs- und Fluidtechnik haben daher Systeme entwickelt, mit denen zum Beispiel Wälzlager, Getriebe, Elektromotoren, Hydraulikpumpen sowie Druckluftflüssigkeiten kontinuierlich überwacht werden können. Das Thema Predictive Maintenance wird auf der kommenden MDA im Rahmen der Hannover Messe eine zentrale Rolle spielen.

…mehr
Auflageleisten-Reiniger TruTool TSC

Auflageleisten-Reiniger wartenStudie zur Online-Unterstützung für Trumpf TruTool TSC 100

Die Informationen, wann am Auflageleisten-Reiniger TruTool TSC 100 Wartungsarbeiten ausgeführt werden müssen, könnten in Zukunft von einem drahtlosen Onlinemodul ausgehen, welches die Software-Experten des Industrie 4.0-Anbieters Axoom im Auftrag von Trumpf entwickelt haben. Wie groß das Interesse seitens der Anwender ist, will Trumpf im Rahmen einer Studie klären.

…mehr
Cassantec Prognosetool

DatenanalyseDaten verstehen in drei Schritten

Daten intelligent zu nutzen ist und bleibt Zukunftsthema für die Industrie. Visionäre wie die Zürcher Cassantec AG unterstützen Unternehmen dabei, mit stochastischen Algorithmen ihre Maschinendaten effizienter zu verwenden.

…mehr
Diagnoselösung: Vorbeugende Wartung erleichtern

DiagnoselösungVorbeugende Wartung erleichtern

Das Automatisierungsunternehmen Pilz erweitert sein Portfolio um die Diagnoselösung Safety Device Diagnostics, die aus einem Feldbusmodul plus Verteiler sowie sicherer Sensorik PSEN besteht. Die neue Diagnoselösung ermöglicht es, auch umfangreiche Sensor-Daten einfach und zudem über Distanz abzurufen.

…mehr
Murrelektronik Cube Diagnose-Gateway

Diagnose-GatewayDiagnosedaten einfach und schnell auslesen

Das Cube-Feldbussystem von Murrelektronik bietet umfangreiche Diagnosemöglichkeiten. Ein neues Diagnose-Gateway macht den Zugriff auf diese Daten nun noch einfacher. Diese Lösung ist einfach zu implementieren, sorgt für klare Ansagen im Fehlerfall und ermöglicht durch eine beschleunigte Fehlerbehebung eine hohe Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen