Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik>

Pumpensteuerung im Crown Plaza

PneumatikRS Components nimmt Festo-Produkte auf

Gian Paolo Arosio und Kevin Schild

RS Components (RS), Distributor für Ingenieure und Techniker, wird künftig Pneumatikprodukte aus dem Hause Festo anbieten. Beide Unternehmen haben vereinbart, ihre Aktivitäten in den wichtigsten Märkten Europas aufeinander auszurichten.

…mehr

PumpensteuerungVier-Sterne-Energiesparlösung im Crowne Plaza Copenhagen Towers

Entwickelt mit einem besonderen Augenmerk auf die Nachhaltigkeit ist das Crowne Plaza Copenhagen Towers. Mit der Technik von heute wurde das Hotel auf das Niveau von morgen gebracht: Der Komplex benötigt 77 Prozent weniger Strom als Hotels mit vergleichbarer konventioneller technischer Ausstattung. Grund dafür ist unter anderem ein ausgeklügeltes Zusammenspiel zwischen Grundwasserkühlung und Wärmepumpen.

Crowne Plaza Copenhagen Towers

Dänemark ist das Pionierland der Energiewende. Mit dem Vorhaben, bis 2050 die komplette Energieversorgung (Strom, Wärme und Verkehr) vollständig auf erneuerbare Energien umzustellen, ist es zugleich das Land mit der anspruchsvollsten Zielsetzung. Nicht verwunderlich also, dass Gebäude jüngerer Zeit ganz in diesem Sinne konzipiert werden. Eines der ersten CO2-neutralen Hotels Dänemarks ist das Crowne Plaza Copenhagen Towers. Das Luxus-Business-Hotel auf der Insel Amager wurde im Jahr 2009 eröffnet. Das günstigste Zimmer ist 28 m2 groß und kostet bei kurzfristigen Reservierungen 1.295 dänische Kronen, umgerechnet circa 180 Euro pro Nacht. In den oberen Etagen bietet sich ein wunderschöner Ausblick über Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen.

Anzeige

Internationale Anerkennung erhielt das Crowne Plaza durch die Auszeichnung der Reise- und Tourismusorganisation Skål International für das umweltfreundlichste Hotel der Welt im Jahr 2010. Der Strom- und Wasserverbrauch des Hotels für das Jahr 2015 lag 25 Prozent niedriger als bei vergleichbaren Hotels der international agierenden Crowne-Plaza-Kette. Um den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen so gering wie möglich zu halten, bestand das Hotel auf State-of-the-Art-Energietechnik im gesamten Gebäude. Eine ihrer Merkmale ist ein innovatives Grundwasserkühlsystem. Dieses versorgt die Heizung und die Klimaanlage der 366 Zimmer, Konferenzräume und der Küche sowie des Restaurants und der Büros in einem angrenzenden Flügel.

Frequenzumrichter VLT HVAC Drive FC 102

Das Grundwasserkühlsystem machte eine Bohrung bis zu einer Tiefe von 110 Metern an zwei Stellen in der Nähe des Hotels erforderlich. Im Sommer wird zwischen 7 und 0 °C kühles Wasser aus dem Boden über eine Reihe von Brunnen zum hoteleigenen Keller gepumpt. Dort wird es durch einen Wärmetauscher geschickt und gelangt wieder nach unten zu einem Wärmereservoir, wo die Wärme sich sammelt und wird gespeichert in den wärmeren Monaten. Das gekühlte Wasser aus dem Wärmetauscher zirkuliert im Gebäude, um die Räume auf die gewünschte Temperatur zu kühlen. Daher ist keine aktive Kühlung erforderlich.

Im Winter wird das Wasser aus dem Reservoir, das die Wärme während der Sommermonate gespeichert hat, durch den Wärmetauscher gepumpt und wieder nach unten in die Brunnen. Dann wird die Wärme der Wärmetauscher durch zwei Wärmepumpen gesendet, die die Temperatur auf 55 °C erhöhen. Diese wird dann in den Hotelzimmer und Büros zum Heizen eingesetzt.

Wärmetauscher

„Die Kombination aus Grundwasserkühlung und Wärmepumpen ist eine innovative Lösung. Sie erlaubt uns, die Wärme der Sommermonate recyceln zu können und sie während der kalten Wintermonate zu nutzen“, erklärt Peter Andersen, Copenhagen Towers Property Director. Die Installation stellt Dänemarks erstes auf Grundwasser basierendes Kühl- und Heizsystem dar und spart bis zu 90 Prozent Energie im Vergleich zu der Klimaanlage eines Hotels.

Die beiden GEA Grenco Wärmepumpen haben eine kombinierte Wärmepumpenleistung von 2.400 kW und wurden mit VLT HVAC Drive FC 102 Frequenzumrichtern versehen. Sie ermöglichen es, dass die Pumpen die Wärmekapazität kontinuierlich von niedrig auf volle Leistung mit der gleichen Effizienz justieren. Die Wärmepumpen laufen nicht immer voll ausgelastet. Daher ist es für den Energieverbrauch wichtig, dass die Effizienz hoch ist, unabhängig davon, ob das System bei voller oder halber Kapazität arbeitet.

Alle Grundwasserpumpen haben Frequenzumrichter mit der Bezeichnung VLT HVAC Drive FC 102 von Danfoss. Ebenso erfolgt die Drehzahlregelung der Pumpen, die für die interne Heizung und Klimaanlagen des Hotels zuständig sind, durch die gleichen Frequenzumrichter. Bereits das Grundgerät des VLT HVAC Drive beherrscht neben vielen bewährten Funktionen wie Automatische Energieoptimierung oder Keilriemenüberwachung neue, innovative Eigenschaften, zu denen beispielsweise PID-AutoTuning und „freie“ PID-Regler zählen. Alles Lösungen, die für den optimalen Betrieb von HLK-Anwendungen (unbedingt) notwendig sind. Bei Bedarf können Anwender die in Kopenhagen eingesetzten Frequenzumrichter durch zusätzliche Optionen einfach erweitern. Mit der Bestellung des Umrichters lassen sich die Optionen online über den Produktkonfigurator zusammenstellen. Obligatorisches Zubehör ist praxisgerecht ausgeführt und liegt dem Lieferumfang bei. Im Crowne Plaza helfen die Frequenzumrichter, eine gute Kapazitätssteuerung zu gewährleisten, und sie leisten Energieeinsparungen für das gesamte Pumpensystem.

Um „The World‘s Greenest Hotel“ zu werden, muss das gesamte Energiesparkonzept stimmen. Copenhagen Towers ist mit 2.500 m2 speziell angepassten Solarzellenpaneelen ausgestattet, die einen Teil des Gebäudeenergiebedarfs während des ganzen Jahres zur Verfügung stellen. Die Anlage produziert 200 MWh pro Jahr – das entspricht einem Stromverbrauch von 65 mittelgroßen, freistehenden Häusern.

Umweltfreundlich bis ins Kleinste

Mit den Solarzellen deckt das Hotel rund 10 Prozent seines Energiebedarfs. Die restlichen 90 Prozent kauft es in Form von Energie durch Windkraftanlagen. Darüber hinaus hat man eine VAV-Belüftung in allen Hotelzimmern installiert. „Das bedeutet, dass wir Luftmengen elektronisch in jedem Zimmer kontrollieren können, je nach Bedarf und Belegung. Wir haben auch intelligente Beleuchtung in allen Hotelfluren und Niedrigenergie-Leuchten im Allgemeinen“, beschreibt Andersen. Eine weitere Maßnahme sind Wasser sparende Geräte, einschließlich Energie und Wasser sparende Geschirrspüler. Die Hotelzimmer haben LED-Flachbildschirme, die zum Zeitpunkt des Kaufes die energieeffizientesten waren. Jedes elektronische Gerät ist vom Empfang aus computergesteuert, so dass der Verbrauch auf ein Minimum reduziert wird, wenn der Raum nicht in Gebrauch ist. Alle Komponenten der IT-Infrastruktur des Hotels sind gemäß ihrer energetischen Eigenschaften und Recyclingfähigkeit ausgewählt worden. Auch die Papier-Ordner mit den üblichen Hotelinformationen sind weg. Alle Informationen, die ein Hotelgast brauchen könnte, sind auch im elektronischen und interaktiven Format über den Fernseher abrufbar. „Unser Grundprinzip ist Nachhaltigkeit, ohne Qualität und Besucherkomfort zu beeinträchtigen. Ich glaube, wir haben es geschafft, beides zu erreichen“, sagt Andersen. ee

Weitere Beiträge zum Thema

SvP-System von Rexroth

Pumpen steuernEine Familie fürs Stammgeschäft

Egal wie die Idaho Forest Group ihre Baumstämme dreht und wendet: Mit der Sytronix-Familie von Rexroth steigert der Sägewerksbetreiber die Produktivität und spart viel Energie.

…mehr
Druckmessumformer: Ein neues Preissegment

DruckmessumformerEin neues Preissegment

wird laut Jumo mit dem Druckmessumformer Midas 05 betreten. Erreicht wurde dies aufgrund eines konsequent kostenorientierten Designs und dem Einsatz moderner Fertigungstechnologien – er bietet hohe Qualität zu einem günstigen Preis.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Integrated Motion Control Danfoss Drives

AntriebssteuerungDanfoss Drives auf der "SMART"

Nach dem Zusammenschluss von Danfoss und Vacon präsentiert sich das neue Segment "Danfoss Drives" auf der Smart Automation. Schwerpunkte des Angebots werden die Integrated Motion Control (IMC), der neue VLT® Midi Drive sowie die Erweiterung des VACON® 100 sein.

 

…mehr
Schaeffler erhält Quality Supplier Award von Danfoss

Danfoss ehrt LieferantenSchaeffler erhält “Quality Supplier Award 2015“

Im Jahr 2015 lieferte Schaeffler 3,3 Millionen Teile aus mehr als 20 global verteilten Werken an Danfoss-Standorte weltweit – nur zwei einzelne Teile wurden beanstandet. Dafür wurde der Zulieferer jetzt mit dem „Quality Supplier Award 2015“ ausgezeichnet.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Gian Paolo Arosio und Kevin Schild

PneumatikRS Components nimmt Festo-Produkte auf

RS Components (RS), Distributor für Ingenieure und Techniker, wird künftig Pneumatikprodukte aus dem Hause Festo anbieten. Beide Unternehmen haben vereinbart, ihre Aktivitäten in den wichtigsten Märkten Europas aufeinander auszurichten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen