Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik>

Vakuumlösungen: Pfeiffer Vacuum übertrifft Prognose

Dichtheitsprüfung7 Tipps für Automobilhersteller und Zulieferer

Common-Rail-Einspritzanlage

Die folgende Checkliste von Inficon, Spezialist für industrielle Dichtheitsprüfung und Lecksuche im Automotive-Bereich, soll Automobilherstellern und Zulieferern helfen, den steigenden Ansprüchen an die Dichtheit von Komponenten gerecht zu werden.

 

…mehr

VakuumlösungenPfeiffer Vacuum übertrifft Prognose

Pfeiffer Vacuum gibt vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2015 bekannt: Nach ungeprüften Zahlen hat der Anbieter von Vakuumlösungen in 2015 mit 451,5 Mio. Euro 11,0 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahr (406,6 Mio. Euro). Damit übertrifft das Unternehmen seine Prognose. Das Betriebsergebnis belief sich auf 60,8 Mio. Euro (Vorjahr: 44,7 Mio. Euro). Somit lag die operative Marge für das Jahr 2015 bei 13,5 Prozent (Vorjahr: 11,0 Prozent).

Vakuumlösungen: Pfeiffer Vacuum übertrifft Prognose

Der Auftragseingang von Pfeiffer Vacuum belief sich für das Geschäftsjahr 2015 auf 456,9 Mio. Euro (Vorjahr: 404,9 Mio. Euro). Die Book-to-Bill Ratio, das Verhältnis von Auftragseingang zu Umsatz, lag im Jahr 2015 bei 1,01 (Vorjahr: 1,00). Am Ende des Jahres 2015 betrug der Auftragsbestand 64,7 Mio. Euro (Vorjahr: 59,3 Mio. Euro).

Manfred Bender, Vorstandsvorsitzender der Pfeiffer Vacuum Technology AG, kommentiert: “Das Jahr unseres 125. Jubiläums war sehr erfolgreich. Nach drei rückläufigen Jahren ist es uns gelungen, den Umsatz des Unternehmens signifikant zu steigern. Die bereits gute Profitabilität konnte weiter gesteigert werden. Dabei haben alle Marktsegmente zu unserem Wachstum beigetragen. Am besten entwickelte sich das Geschäft im Halbleiter- und im Analytikmarkt. Ungeachtet der momentan durchwachsenen allgemeinen Marktstimmung gehen wir auch für das Geschäftsjahr 2016 von weiterem Wachstum aus.”

Anzeige

Das vollständige, auditierte Ergebnis wird das Unternehmen am Tag der Bilanzpressekonferenz, dem 23. März 2016, bekanntgeben. kf

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Übergabe Doktorandenpreis GSI

Ausgezeichnete PromotionsarbeitPfeiffer Vacuum und GSI Helmholtzzentrum verleihen Doktorandenpreis

Pfeiffer Vacuum hat gemeinsam mit dem GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung zum zweiten Mal einen Doktorandenpreis verliehen. Preisträger ist Dr. Andreas Mooser, der die Auszeichnung für seine Promotionsarbeit über die hochpräzise Vermessung des magnetischen Moments des Protons erhält.

…mehr

SpezialstahlSchmolz + Bickenbach leidet unter schwierigem Umfeld

Schmolz + Bickenbach, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, hat im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatzerlös von EUR 2,68 Milliarden erzielt, was einem Rückgang um 6,6% im Vergleich zu den im Vorjahr erzielten EUR 2,87 Milliarden entspricht. Der Absatz ging um 3,6 % zurück.

…mehr

Geschäftsjahr 2015Schaeffler steigert Umsatz um 9 Prozent

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler konnte seinen Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 um 9,1 Prozent auf 13,2 Milliarden Euro steigern. Schneller als der Markt wächst derzeit die Sparte Automotive. Auch Neuausrichtung der Sparte Industrie trägt erste Früchte.

…mehr
Forschungscampus von Bosch in Renningen

Vorläufige GeschäftszahlenBosch setzt erstmals mehr als 70 Milliarden Euro um

Die Bosch-Gruppe erzielte nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2015 erstmals einen Umsatz von über 70 Milliarden Euro (+10 Prozent). Das Ergebnis (EBIT) liegt bei rund 5 Milliarden Euro, bereinigt um Sondereffekte bei rund 4,5 Milliarden Euro. Während die Bereiche Mobility Solutions und Energy and Building Technology deutliche Zuwächse erzielten, verzeichnete der Unternehmensbereich Industrial Technolgy weiter Einbußen.

…mehr
Dr. P. Anders Ingemarsson, Präsident & CEO von Makino Europe

WerkzeugmaschinenMakino verzeichnet Rekordjahr

Werkzeugmaschinenhersteller Makino konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/2015 (31. März) auf allen Kontinenten zweistellige Umsatzzuwächse erzielen. Die Aussichten für 2015 sind laut Dr. P. Anders Ingemarsson, Präsident & CEO von Makino Europe, sogar noch besser. In Kirchheim unter Teck soll im November 2015 Makinos größter Showroom eröffnen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen