Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik>

Rückschlagventile und Mehrfachkupplungen aus Edelstahl von Eisele

RückschlagventileEisele zeigt Anschlusstechnik aus Edelstahl

Eisele richtet sich auf der Achema 2015 mit seinen Ganzmetallanschlüssen in Edelstahl 1.4404 speziell an die Pharma- und Lebensmittelindustrie.

Multiline E von Eisele

Die jüngste Ergänzung der Eisele Inoxline sind Rückschlagventile und Schnellschlusskupplungen aus korrosionsfreiem und säurebeständigem Edelstahl. Sie eignen sich ideal für den Einsatz in den Druckluftsystemen hygienesensibler Anwendungen in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Auch unter rauen und korrosiven Einsatzbedingungen bewähren sie sich bestens und erreichen eine lange Lebensdauer. Die Rückschlagventile gewährleisten den freien Durchgang von Druckluft in eine Richtung. Sie öffnen sich bei einem bestimmten Betriebsdruck, in Gegenrichtung ist der Durchgang gesperrt. Zur Inoxline gehören auch totraumfreie und fugenfreie Komponenten, in denen aufgrund der Konstruktion keine Produktrückstände haften bleiben können.

MULTILINE E - die Weltneuheit

Eisele hat seinen Baukasten für Mehrfachkupplungen weiter aufgerüstet: In Kooperation mit Murrelektronik wurde die Multiline Adaptiv zur Multiline E weiterentwickelt. Die einzigartigen Adaptiveinsätze der neuen Produktlinie können auch mit elektrotechnischen Anschlüssen bestückt werden. Neben Mischkonzepten verschiedener Steuerleitungen sind auch Komplettlösungen für Elektro- und Elektronik möglich. Für die Integration der E-Stecker hat Eisele das Design des Grundkörpers optimiert, der aus Edelstahl oder eloxiertem Aluminium gefertigt werden kann. Das E-Stecker-Programm umfasst bisher die weit verbreiteten und genormten M12-Rundsteckverbinder in verschiedenen Bauweisen für unterschiedliche Anwendungen. Dazu gehören A-Codierung, Cube6, Profibus, Ethernet und drei bis zwölf Pole. Auch eine Variante des M12-Power-Steckers für die Leistungselektronik bis zu 630 Volt haben die Eisele-Ingenieure jetzt in das Programm aufgenommen.

Anzeige

Achema, Halle 9.2, Stand F24

Weitere Beiträge zum Thema

Patronenkonzept: Komponenten und Baugruppen sicher verbinden

PatronenkonzeptKomponenten und Baugruppen sicher verbinden

Ob beim Anlagenaufbau, bei der Wartung oder Reparatur – mit Anschlüssen der Eisele Multiline können einzelne Komponenten oder komplette Baugruppen durch einfaches, zentrales Zusammenstecken und Verschrauben sicher, effizient und bauraumoptimiert miteinander verbunden werden.

…mehr
Achema, Leitmesse der Prozessindustrie

Achema bleibt am MainMesse Frankfurt und Dechema setzen Zusammenarbeit fort

Die Achema, Weltforum und Internationale Leitmesse der Prozessindustrie, bleibt weiter in Frankfurt. Die Dechema Ausstellungs-GmbH als Veranstalter und die Messe Frankfurt haben vereinbart, ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mindestens für die kommenden drei Veranstaltungen fortzusetzen. Der Vertrag wurde bis 2024 verlängert.

…mehr
Achema 2015

Positives FeedbackAchema 2015 erfolgreich zu Ende gegangen

Am Freitag ging die Achema in Frankfurt am Main zu Ende. Über 166.000 Besucher informierten sich an den fünf Tagen über die Angebote der 3.813 Aussteller (2012: 3.773) für die Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie.

…mehr
KSB bietet eine 45-kW-Version des Drehzahlregelsystems für Kreiselpumpen „Pump Drive“

DrehzahlregelsystemKreiselpumpen per Smartphone regeln

Im Fokus des KSB-Auftritts auf der Achema 2015 standen die Themen Energiesparen und die weltweite Vernetzung von Komponenten mittels Kommunikationstechnologien. Ein Höhepunkt auf dem Messestand war die 45-kW-Version des Drehzahlregelsystems für Kreiselpumpen „Pump Drive“ (Bild).

…mehr
Yaskawa zeigt Motoman-Roboter auf der Achema

Roboter erobern die AchemaYaskawa zeigt innovative Labor- und Reinraumroboter

Yaskawa präsentiert sich in diesem Jahr erstmals auf der Achema und zeigt zwei aktuelle Motoman-Modelle zum Einsatz in der Chemie- und Prozessindustrie, bei Labor- und Analyseaufgaben sowie in der Pharma-, Verpackungs- und Lagertechnik: Am Messestand wird zum einen der speziell für Automatisierungsaufgaben im biomedizinischen Bereich entwickelte Motoman MH3BM vorgestellt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen