Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Kühle Luft an heißen Tagen

SteckanschlüsseBock auf Hygiene

Abfüllung der 0,33-Liter-Steinie-Flaschen:

Die Einbecker Brauhaus zählt mit einer bis in das Jahr 1378 reichenden Historie zu den bekanntesten Brauereien Deutschlands. Auf der Suche nach den optimalen Steckanschlüssen für den Anschluss von pneumatischen Steuerungsleitungen im Nassbereich der Abfüllanlagen stieß die Brauerei auf das Programm  17 der Eisele Inoxline.

…mehr

SchraubenkompressorenKühle Luft an heißen Tagen

bewirkt ein optimiertes Kühlsystem bei den Schraubenkompressoren der Firma Kaeser. Ein Radiallüfter saugt kalte Umgebungsluft durch die Kühler. So wird die Kühlluft nicht durch warme Bauteile vorerwärmt und eine optimale Kühlwirkung erreicht. Damit kann die Effizienz und die Zuverlässigkeit nachgeschalteter Druckluft-Aufbereitungsgeräte wie Trockner und Filter erheblich gesteigert werden. Ein willkommener „Nebeneffekt“ dieses Kühlsystems ist eine Reduzierung der Schallemission.

Schraubenkompressoren: Kühle Luft an heißen Tagen

Für niedrige Druckluft-Austrittstemperaturen sorgen auch die neuen DSDX-Schraubenkompressoren. Mit Antriebsleistungen von 132 bzw. 160 Kilowatt decken die beiden Modelle 243 und 302 einen Liefermengenbereich von 24 bis 30 m³/min ab und sind wie alle Schraubenkompressoren des Unternehmens aus Coburg für Drücke bis 15 bar ausgelegt. Ihre Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz verdanken die Anlagen einem ausgefeilten technischen Konzept. Die Schraubenläufer des Kompressorblocks sind mit dem strömungstechnisch optimierten, energiesparenden „Sigma Profil“ ausgerüstet und arbeiten mit der sehr niedrigen Drehzahl von 1500 min-1. Der Kompressorblock wird von einem „Epact“-Motor1 angetrieben; diese Motoren sind für hohe Energieeffizienz und Zuverlässigkeit bekannt. Der energieeffiziente 1:1-Antrieb kommt ohne die Übertragungsverluste eines Getriebes oder Riemenantriebs aus. Die interne Kompressorsteuerung „Sigma Control“ ermöglicht auf Industrie-PC-Basis mit fünf verschiedenen, bereits programmierten Steuerungsvarianten, die Leistung des Kompressors und damit seinen Energiebedarf jeweils genau an den Druckluftverbrauch anzupassen und damit zusätzlich Energie einzusparen.

Anzeige

Da in manchen Einsatzfällen ein drehzahlgeregelter Kompressor von Vorteil ist, stehen beide Modelle auch mit Drehzahlregelung über einen Frequenzumrichter zur Verfügung. Diese Version ist – ebenso wie die Standardausführung – auf Wirtschaftlichkeit, Betriebssicherheit und Wartungsfreundlichkeit hin ausgelegt. ee

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Backwarenproduktion

SchraubenkompressorenGute Luft für feine Backwaren

Um Mehl zu fördern, setzen Großbäckereien und Zulieferbetriebe der Backwarenindustrie auf hochwertige Druckluft. Prozesssicherheit und Energieeffizienz der eingesetzten Kompressorentechnologie sind zentrale Anforderungen: Außer auf sichere Lebensmittel kommt es auf eine wirtschaftliche Fertigung an.

…mehr
Netzwerk Kaeser Sigma Network

Kaeser Kompressoren auf der HMIDruckluftstationen maschinenübergreifend überwachen und steuern

Der Sigma Air Manager 2 (SAM2) ist die maschinenübergreifende Steuerung von Kaeser Kompressoren in der nächsten, jetzt noch leistungsfähigeren Variante. Zu sehen auf der Hannover Messe.

…mehr
„CSG-2“-Schraubenkompressoren von Kaeser

SchraubenkompressorenKaeser-Trockenläufer garantieren Wirtschaftlichkeit

Die „CSG-2“-Schraubenkompressoren ermöglichen hocheffiziente Drucklufterzeugung. Die Liefermengen reichen von 5,4 bis 13 m³/min, die Druckwerte von 4 bis 10 bar (ü) und die Antriebsleistungen von 37 bis 90 kW.

…mehr
Schraubengebläse: Schrauben-Power

SchraubengebläseSchrauben-Power

Das Sigma Profil von Kaeser Kompressoren gibt es jetzt auch für Gebläseanlagen. Auf der Powtech stellte der Druckluftspezialist das hocheffiziente Schraubengebläse EBS für den Niederdruckbereich vor.

…mehr
Druckluftlösung: Saubere Druckluft erzeugen

DruckluftlösungSaubere Druckluft erzeugen

Industrie- und Handwerksbetriebe im Bereich Oberflächentechnik stellen hohe Anforderungen an ihre Druckluftanlage: Es werden große Mengen ölfreier Druckluft benötigt. Boge stellt dafür jetzt eine „All-in-one“-Lösung vor: Paintline vereint die wichtigsten Komponenten zur Erzeugung und Erfilterung sauberer Druckluft und deckt ein Leistungsspektrum von 5,5 bis 22 kW ab.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung