Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Wenn‘s dicht sein soll

SteckanschlüsseBock auf Hygiene

Abfüllung der 0,33-Liter-Steinie-Flaschen:

Die Einbecker Brauhaus zählt mit einer bis in das Jahr 1378 reichenden Historie zu den bekanntesten Brauereien Deutschlands. Auf der Suche nach den optimalen Steckanschlüssen für den Anschluss von pneumatischen Steuerungsleitungen im Nassbereich der Abfüllanlagen stieß die Brauerei auf das Programm  17 der Eisele Inoxline.

…mehr

RohranschlussventilWenn‘s dicht sein soll

dann empfiehlt der Hersteller von Pneumatikventilen Numatics sein neues weichdichtendes Rohranschlussventil, das die Bezeichnung K0 trägt. Es handelt sich dabei wie bei den großen Geschwistern K11, K22, K33 und K34 um ein 3-Wege-Ventil. Innerhalb des kompakten Gehäuses verrichtet ein Sitzventil, das bei kurzen Schaltzeiten und niedrigem Energieverbrauch sehr hohe Durchflüsse ermöglicht, seinen Dienst. Das K0 erzielt beispielsweise mit M7-Anschlüssen bei 10 mm Baubreite bis zu 300 Nl/min. Die Ein- und Ausschaltzeiten betragen dabei je 9 ms bei einer elektrischen Leistungsaufnahme von nur 1,35 W. Nicht nur das Gehäuse, sondern auch die Pilotadapter, Magnetspulen und Stecker wurden so kompakt wie möglich gestaltet. Um mögliche Luftüberschneidungen weitgehend zu verhindern, hat der Hersteller die Ventile mit einer patentierten Überschneidungsdrossel ausgestattet.

Rohranschlussventil: Wenn‘s dicht sein soll

Der Einsatz der K-Ventile bietet sich vor allem dort an, wo es auf 100-prozentige Dichtigkeit und schnelle Ventilreaktionen ankommt. Die Betätigung erfolgt indirekt elektrisch. sg

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

RohranschlussventilWeich abdichten

Numatics, einer der führenden Hersteller von Pneumatikventilen und Zubehör, hat unter der Bezeichnung „K0“ ein neues weichdichtendes Rohranschlussventil entwickelt.

Es rundet die innovative K-Baureihe nach unten ab.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Zylinderserie GKWenn es heiß hergeht

werden an moderne Industrieanlagen ganz besondere Anforderungen gestellt. Um auch bei hohen Umgebungstemperaturen dauerhaft störungsfrei zu funktionieren, sollten spezielle, aufeinander abgestimmte Komponenten zum Einsatz kommen.

…mehr
Miniaturventile: Klein, schnell und robust

MiniaturventileKlein, schnell und robust

Die Nachfrage nach Miniaturventilen in der Pneumatik samt dem entsprechenden Zubehör wächst stetig. Die Gründe für den Trend liegen nach Aussage des Unternehmens einmal in dem Bestreben des Anlagenbaus die Druckluftsteuerung näher an den Aktoren zu platzieren, um so Leitungsvolumen und damit Betriebskosten zu reduzieren.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Drosselventil

DrosselventileVentil für den hohen Druck

In der Hydraulik setzt sich der Trend zu höheren Druckbereichen immer stärker durch. Maschinen- und Anlagenhersteller können damit kleinere Anlagenkomponenten einsetzen.

…mehr
Abfüllung der 0,33-Liter-Steinie-Flaschen:

SteckanschlüsseBock auf Hygiene

Die Einbecker Brauhaus zählt mit einer bis in das Jahr 1378 reichenden Historie zu den bekanntesten Brauereien Deutschlands. Auf der Suche nach den optimalen Steckanschlüssen für den Anschluss von pneumatischen Steuerungsleitungen im Nassbereich der Abfüllanlagen stieß die Brauerei auf das Programm  17 der Eisele Inoxline.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung