Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Für den Tisch

SteckanschlüsseBock auf Hygiene

Abfüllung der 0,33-Liter-Steinie-Flaschen:

Die Einbecker Brauhaus zählt mit einer bis in das Jahr 1378 reichenden Historie zu den bekanntesten Brauereien Deutschlands. Auf der Suche nach den optimalen Steckanschlüssen für den Anschluss von pneumatischen Steuerungsleitungen im Nassbereich der Abfüllanlagen stieß die Brauerei auf das Programm  17 der Eisele Inoxline.

…mehr

DruckmeßgerätFür den Tisch

Druckmeßgerät: Für den Tisch

bietet Wika in seiner Calibration Line ein neues Präzisions-Druckmessgerät unter der Bezeichnung CPG 2500. Das High-End-Tischgerät, das das Unternehmen aus Klingenberg am Main unter dem Label seiner renommierten US-Tochter Mensor vertreibt, deckt Messbereiche von 0...25 mbar bis zu 0...700 bar ab. Aufgrund seiner handlichen Maße und diverser Funktionen wie Min./Max-Speicher, Druckrate, Tara und Differenzdruckbildung über zwei Sensoren ist das leistungsstarke und dennoch kostengünstige Digitalgerät vielseitig einsetzbar. Für die IT-Anbindung stehen neben Ethernet drei weitere Schnittstellen zur Verfügung: RS-232, IEEE-488.2 und ein Analogausgang (0...10 V DC). Für eine komfortable Kalibrierung von Druckmessgeräten kann die PC-Software Easycal des Unternehmens genutzt werden. Alternativ dazu lassen sich eigene Testprogramme z. B. mit Lab View erstellen. Neben seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zeichnet es sich durch ein einfaches Handling aus. Mit Hilfe des Farb-Touchscreens und einer übersichtlichen Menüführung lässt sich das Präzisionsgerät für jede Anforderung schnell und problemlos konfigurieren. Der Preis für das Druckmeßgerät liegt bei circa 3.000,- Euro. ee

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Fertigung nach europäischem Vorbild: Endress+Hauser eröffnet Werk in Brasilien

Fertigung nach europäischem VorbildEndress+Hauser eröffnet Werk in Brasilien

Endress + Hauser hat in Brasilien mehr als acht Millionen Euro in eine neue Produktion für Durchfluss-, Füllstand- und Druckmessgeräte investiert. Nun wurde das Werk in Itatiba, rund 100 Kilometer nördlich von São Paulo, feierlich eingeweiht.

…mehr
Druckmessgeräte: Neu im Portfolio

DruckmessgeräteNeu im Portfolio

Automation 24 hat sein Angebot an Standardautomatisierungstechnik mit weiteren Produkten abgerundet. Der One-Stop-Shop für Automatisierungstechnik konnte sich als erster Distributor derzeit die Exklusivrechte für Kabelschutz, -befestigungen und -isolierungen von Cube in Deutschland sichern, einer neuen Handelsmarke von Murrplastik.

…mehr
Drucksensor: Auch mit extremen Arbeitsbedingungen

DrucksensorAuch mit extremen Arbeitsbedingungen

im Maschinenbau und Automatisierung wird der Drucksensor 5001 von Layher fertig. Denn er hält dicht. Flüssigkeiten, Staub, Schmutz und Schlamm haben keine Chance, seine Messung zu beeinflussen – genau so wenig wie Vibration und Schock.

…mehr
Hydrostatische Druckaufnehmer: Kompromisslos dicht

Hydrostatische DruckaufnehmerKompromisslos dicht

so geht die neue Transmitter-Familie mit Kompaktvarianten bzw. Stab- und Seilausführungen in die nächste Generation. Zusammen mit dem Cerabar M mit keramischer oder piezoresistiver Messzelle und dem Deltabar M für Differenzdruck, bildet der Deltapilot M eine Plattform, dessen Vorteile für Anlagenbau und Endkunden offenkundig sind: immer die optimale Sensorik für den Prozess und gleichzeitig ein optimales Ersatzteil- und Bedienkonzept.

…mehr
Absolutdruck-Transmitter: Mit viel Humor

Absolutdruck-TransmitterMit viel Humor

stellt die Keller Gesellschaft für Druckmesstechnik ihren miniaturisierten Absolutdruck-Transmitter mit optimierter Temperaturkompensation und Messbreichen zwischen 10 und 600 bar vor: Neben Männeken Piss steht der Typ Pisello (Serie 21 PY).

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung