Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik>

Anlagenproduktivität nachhaltig steigern mit Parker Hannifin

Industrie-Armaturen4. Valve World Expo Düsseldorf erfolgreich zu Ende gegangen

Valve World Expo 2016

Rund 20.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 725 Aussteller aus 40 Ländern und 12.350 Fachbesucher – die vierte Düsseldorfer Valve World Expo fand vom 29. Novemver bis 1. Dezember vor eher verhaltenem Konjunkturklima innerhalb der Industriearmaturenbranche statt. Mit deutlichem Wachstum bei Aussteller- und Quadratmeterzahlen war sie die bisher größte Valve World Expo in Düsseldorf.

…mehr

Anlagenproduktivität nachhaltig steigernParker zeigt smarte Lösungen und integrierte Systeme

Parker Hannifin präsentiert auf der Hannover Messe aktuelle Technologien und intelligente Lösungen aus den Bereichen Elektromechanik, Pneumatics & Fluidics, Fluid Connectors, Prozesssteuerung, Filtration oder Hydraulik.

Parker Hannifin Produkte

Die High-Tech-Produkte von Parker tragen dazu bei, Prozesse effizienter zu gestalten sowie die Anlagenproduktivität nachhaltig zu steigern. Darüber hinaus entwickelt Parker Produkte und Systemlösungen, die Software und Elektronik oder Mechatronik integrieren und so industrielle Prozesse intelligent unterstützen.

Parkers „Internet of Things Council

Mit dem „Internet of Things Council“ hat Parker innerhalb des Konzerns einen Unternehmensbereich etabliert, der sich technologieübergreifenden Entwicklungen widmet und die Industrie 4.0-Fähigkeiten aller Parker Unternehmenssegmente miteinander verbindet. Das Council erarbeitet auf Basis der neuesten Entwicklungen zum „Internet der Dinge“ Automatisierungsmöglichkeiten für viele unterschiedliche industrielle Anwendungen, vom Gesundheitswesen bis hin zur Luft- und Raumfahrt.

Anzeige

„Mit unserer technologischen Expertise und unseren integrierten Lösungen sind wir in der Lage, gemeinsam mit unseren Kunden komplexe, sich selbst steuernde Anlagen zu entwickeln beziehungsweise bestehende Anlagen bis zur Industrie 4.0-Tauglichkeit zu optimieren“, erklärt Günter Schrank, Geschäftsführer der Parker Hannifin GmbH.

Parker Highlights auf der HMI

Für die intelligente Prozessteuerung präsentiert Parker in Hannover gleich zwei Highlights: Die multifunktionale Steuerungsplattform Programmable Automation Controller PAC verbindet eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) mit Visualisierung und Motion Control – und wird so zum zentralen Steuerungs-Knotenpunkt für alle relevanten Prozessdaten einer Maschine. Parkers PAC stellt die gesammelten Antriebsdaten per Ethernet oder über integriertes Web Publishing zur Verfügung und ermöglicht Änderungen oder Prozesseingriffe in Echtzeit. Echtzeit-Datenübertragung bieten auch die neuen modular einsetzbaren Servoregler der PSD-Baureihe für die präzise Überwachung von Prozessen, die die flexible, vollautomatische Anpassung von Produktionsprozessen unterstützen.

 Mit digitaler Steuerungselektronik und einem in dieser Leistungsklasse einzigartigen, komplett ins Gehäuse integrierten Wegmesssystem punkten die neuen direktgesteuerten Proportional-Wegeventile der innovativen D1FC/D3FC Serie. Mit ihren äußerst kompakten Abmessungen gehören die Ventile zu den kürzesten lagegeregelten Propotional-Wegeventilen auf dem Markt. Sie ermöglichen eine hochpräzise, wirtschaftliche Steuerung und lassen sich dank der digitalen Onboard-Elektronik flexibel an anspruchsvolle Anwendungen, u.a. in der Stahlindustrie, im Anlagenbau sowie in Kunststoffspritzgieß- und Werkzeugmaschinen anpassen.

Smarte Lösungen aus einer Hand

Global agierende Industrieunternehmen benötigen hochwertige Systemkomponenten, die einem weltweiten Universalstandard entsprechen und dieselben Spezifikationen aufweisen. Auch solche Lösungen bietet Parker aus einer Hand – zum Beispiel mit der Hydraulikschlauch-Familie GlobalCore. Das kompakte, übersichtliche System umfasst fünf Schlauchtypen und zwei Armaturenserien. So vereinfacht es die Schlauchauslegung und hilft, den Lagerbestand und die Komplexität der Bestellnummern zu reduzieren. Bereits mit den drei kompakten Schlauchversionen „Good“, „Better“ und „Best“ mit mittlerer bis extremer Temperaturbeständigkeit und Abriebfestigkeit lassen sich die meisten Anwendungen abdecken.

Mit kompakten Maßen und einer robusten Bauweise eignet sich die zweite Generation der erfolgreichen Hochdruck-Adsorptionstrockner-Serie HDK-MT perfekt für den Einbau in beengten Räumen. Dank ihrer hohen Pulsations- und Vibrationsresistenz liefern die Hochdrucktrockner für Anwendungen bis 350 bar auch im Aussetzbetrieb trockene Druckluft von höchster Qualität. Die neuen Trockner und ihre angebauten Filter bieten kaum Angriffsfläche für Scherkräfte und Trockenmittel-Abrasion. Aus korrosionsfester Materialien gebaut, sind sie prädestiniert für den Betrieb unter extremen Umgebungsbedingungen.

Messbare Vorteile für Kunden

„Unsere intelligenten Lösungen ermöglichen eine messbare Prozessoptimierung sowie Energie- und Produktivitätssteigerungen. Damit sind wir bestens aufgestellt, um unsere Kunden optimal zu unterstützen. Die Hannover Messe mit der MDA sowie der ComVac, wo wir auf einem weiteren Parker Messestand innovative Druckluft- und Gasaufbereitungslösungen präsentieren, ist für uns die optimale Plattform, um uns mit unseren Partnern über die Erfordernisse und die Entwicklung des Marktes auszutauschen“, unterstreicht Günter Schrank. kf

HMI, MDA Messehalle 23, Stand A50

HMI, Multifunktionshalle 19/20

HMI, Halle 26, Stand B74 (ComVac)

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Überwachungssystem: Wie geht es heutedenn dem Schlauch?

ÜberwachungssystemWie geht es heutedenn dem Schlauch?

Der Zustand von Schlauchleitungen in Hydrauliksystemen kann ab sofort auf der Grundlage einer Echtzeit-Überwachung kontrolliert werden. Im Gegensatz zu einigen anderen derzeit auf dem Markt erhältlichen Produkten basiert dieses System von Eaton Fluid Power nicht auf arithmetischen Kalkulationen, anhand derer prognostiziert wird, wann ein Schlauch zu ersetzen ist.

…mehr
Gleit- und Gelenklager: Seinem Kurs treu

Gleit- und GelenklagerSeinem Kurs treu

bleibt der Kölner Kunststofftechnik-Spezialist Igus: Das Unternehmen investiert massiv weiter in Lieferschnelligkeit, neue Produkte und Werkzeuge, mit denen Kunden Prozesskosten sparen. Möglich mache dies das Unternehmenskonzept „plastics for longer life“, moderne Hochleistungskunststoffe, reibungs- und verschleißtechnisch optimiert.

…mehr

HybridleitungFür harte Einsätze gerüstet

In der neuen Hybridleitung Prohydraulics sind neben 22 Adern zur Übertragung von Strom-, Daten und Videosignalen zwei Hydraulik- und vier Pneumatikschläuche fest integriert. Anwendungsgebiete für die Versorgung mit Strom, Daten, Wasser, Öl und Druckluft sind unter anderem ferngesteuerte Roboter.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Offene Kommunikationslösung: Führende Hersteller unterstützen OPC UA TSN in künftigen Produktgenerationen

Offene KommunikationslösungFührende Hersteller unterstützen OPC UA TSN in künftigen Produktgenerationen

ABB, Bosch Rexroth, B&R, CISCO, General Electric, KUKA, National Instruments (NI), Parker Hannifin, Schneider Electric, SEW-EURODRIVE und TTTech treiben gemeinsam OPC UA over Time Sensitive Networking (TSN) als die einheitliche Kommunikationslösung zwischen industriellen Steuerungen und der Cloud voran. Die beteiligten Unternehmen bekräftigten ihre Absicht im Rahmen einer Pressekonferenz auf der SPS IPC Drives.

…mehr
Parkers neuer Metal-Wear-Debris-Sensor zur effektiven Prüfung von Metallabrieb setzt Industriebenchmark

Metal-Wear-Debris-SensorMisst Metallabrieb in Echtzeit

Parker Kittiwake, ein Unternehmensbereich von Parker Hannifin, bietet im Bereich Condition Monitoring ab sofort die zweite Generation seiner Metal-Wear-Debris-Sensoren (MWDS).

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen