Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik>

W3+ Fair lädt zur Mitentwicklung des stärksten Lasers der Welt

Lapp Gruppe: GenerationswechselAndreas Lapp wird Vorsitzender des Aufsichtsrats

Ursula Ida Lapp

Andreas Lapp trat zum 1. Juli 2017 die Nachfolge seiner Mutter Ursula Ida Lapp als Aufsichtsratsvorsitzender an. Die Geschäftsführung des Familienunternehmens übernimmt Matthias Lapp.

…mehr

Messe für Optik, Elektronik und MechanikW3+ Fair lädt zur Mitentwicklung des stärksten Lasers der Welt

Wetzlar Network, ausgestattet mit 3 Mio. Euro Fördergeld des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), trifft auf der Messe W3+ FAIR 2017 (21. und 22. Februar, Rittal Arena Wetzlar) internationale Projektpartner. Gemeinsam will man den stärksten Laser der Welt bauen. Auch andere Unternehmen können sich beteiligen. Virtuell kann man ihn schon bewundern.

sep
sep
sep
sep
Messe für Optik, Elektronik und Mechanik: W3+ Fair lädt zur Mitentwicklung des stärksten Lasers der Welt

Mitten in Hessen, auf der W3+ FAIR 2017, Netzwerkmesse für Optik, Elektronik und Mechanik, trifft sich die internationale Hightech-Elite: Neben Key Playern wie Leica Microsystems, Carl Zeiss und Leica Camera sind große Hersteller u.a. von Optikmaschinen aber auch viele Hidden Champions dabei. Die offizielle Begrüßung übernehmen Mathias Samson, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Dr. Christoph Ullrich (Regierungspräsident von Gießen) sowie Manfred Wagner (Oberbürgermeister von Wetzlar).

Anzeige

Erneut will das visionäre Event Maßstäbe setzen: Zwei Tage lang können sich die erwarteten 3.000 Besucher in der Rittal Arena Wetzlar bei über 180 Unternehmen und Industriepartnern und in hochklassigen kostenfreien Seminaren über Neuheiten informieren, fachübergreifende Netzwerke ausbauen und zukunftsträchtige Projekte anschieben.

Stärkster Laser der Welt

Ein wissenschaftlicher Paukenschlag wird das erste Zusammentreffen der internationalen Partner, die den Bau des stärksten Lasers der Welt vorantreiben wollen. Die tschechische Delegation von ELI Beamlines (Extreme Light Infrastructure) trifft dazu auf Unternehmen von Wetzlar Network, die für das Projekt vom BMBF gefördert werden. Auch andere Unternehmen sind eingeladen, sich an den Ausschreibungen zu beteiligen. Eine ausgeklügelte Virtual Reality Animation vermittelt einen ersten Eindruck von dem Jahrhundertprojekt.

Mathias Samson, Staatssekretär im HMWEVL: „Wir sind stolz, dass ein hessisches Netzwerk den Zuschlag für die Förderung des Bundes zur Internationalisierung von Spitzenclustern erhalten hat. Das zeigt, dass wir mit der Technologieförderung auf dem richtigen Weg sind und Unternehmen das passende Umfeld bieten, um an der Weltspitze mitzuspielen.  Veranstaltungen wie die W3+ FAIR fördern dieses innovative Unternehmertum; deshalb unterstützen wir sie.“ kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

W3+ FAIR in Wetzlar

MessetippNetzwerkmesse für Präzisionstechnologien W3+ FAIR

Vom 21. bis 22. Februar 2017 findet zum vierten Mal die W3+ FAIR, Netzwerkmesse für Optik, Elektronik und Mechanik, in Wetzlar statt. Nachdem die Veranstaltung in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen ist, schafft Veranstalter Fleet-Events nun im begehrten Innenraum der Rittal Arena Wetzlar mehr Ausstellungsfläche.

…mehr
"Waschbäumchen“ von LK Mechanik

W3+ FAIRLK Mechanik zeigt filigrane Edelstahl-Baugruppen

LK Mechanik demonstriert auf der diesjährigen Netzwerkmesse W3+ FAIR in Wetzlar (21. und 22. Februar), welche außergewöhnlichen Bauteile und Baugruppen mit Verfahren wie dem Laserfeinscheiden und dem Wasserstrahl-Microcuttings gefertigt werden können. Mit von der Partie sind unter anderem hochfiligrane Träger für die industrielle Reinigung kleiner und kleinster Teile in der Optik, Elektronik und Feinmechanik.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Leiterplattensteckverbinder

LeiterplattensteckverbinderWire-to-board-Verbindung

RS Components führt neue Leiterplattensteckverbinder von Phoenix Contact auf Basis der innovativen SKEDD Plug-In-Technologie.

…mehr
Ursula Ida Lapp

Lapp Gruppe: GenerationswechselAndreas Lapp wird Vorsitzender des Aufsichtsrats

Andreas Lapp trat zum 1. Juli 2017 die Nachfolge seiner Mutter Ursula Ida Lapp als Aufsichtsratsvorsitzender an. Die Geschäftsführung des Familienunternehmens übernimmt Matthias Lapp.

…mehr
Sicherung SMD 160020

SMD-SicherungMini-Sicherung mit starker Leistung

Rutronik bietet als Neuzugang der SMD-Produktreihe von Siba die kleine, aber äußerst leistungsstarke Sicherung SMD 160020 an.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung