Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik>

W3+ FAIR in Wetzlar

Kontaktlose EnergieübertragungMobile Systeme automatisch aufladen

Transportsysteme kontaktlos aufladen

Automatische Transportsysteme, wie sie heute in vielen Lager- und Produktionshallen zu finden sind, wickeln Arbeiten ohne menschliche Unterstützung ab. Lediglich zum Herstellen der Steckverbindung, die für das Aufladen der Akkus erforderlich ist, muss bislang ein Mitarbeiter zur Stelle sein.

…mehr

MessetippNetzwerkmesse für Präzisionstechnologien W3+ FAIR

Vom 21. bis 22. Februar 2017 findet zum vierten Mal die W3+ FAIR, Netzwerkmesse für Optik, Elektronik und Mechanik, in Wetzlar statt. Nachdem die Veranstaltung in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen ist, schafft Veranstalter Fleet-Events nun im begehrten Innenraum der Rittal Arena Wetzlar mehr Ausstellungsfläche.

W3+ FAIR in Wetzlar

Neben der eigentlichen Messe mit inzwischen über 165 Ausstellern, Partnern und Sponsoren – davon über 27% aus dem Ausland – werden erstklassig besetzte Vorträge und Workshops geboten. Viele von ihnen sind kostenfrei.

Vorträge und Workshops

W3+ FAIR in Wetzlar

Ein Highlight ist der vom Photonik-Konsortium EPIC organisierte Tech-Watch. Hier treffen Anwender auf technische Entwickler, um Bedarf und Machbarkeit abzugleichen. Die Kurz-Vorträge sind auf hochpräzise Technologien der Schlüsselmärkte Fertigung und Lifescience ausgerichtet. Das Leica Microsystems Microskopy Forum informiert über „Innovationen in der Mikroskopie“. Vier Vorträge über neue Möglichkeiten in der Mikroskopie, Digitalmikroskopie sowie 3D-Mikroskopie erwarten die Besucher. Ganz praxisorientiert wird es im Expertenseminar „Hands-on Industrie 4.0.“ der IHK Lahn Dill: Zahlreiche Best-Practice Vorträge sollen dem Mittelstand bei den ersten Umsetzungsschritten Richtung Digitalisierung konkrete Hilfestellung leisten. Referenten von Lufthansa Industry Solutions, Pfeiffer oder Rittal referieren über Datenflut, Maschinenvernetzung und Sicherung des Geschäftsmodells. Rolf Neumann von Robert Bosch übernimmt die öffentlich zugängliche Key Note mit seinem Vortrag „From Hype to Reality“ und spricht über die Umsetzung der Digitalisierung bei Bosch. Weitere Key Note Vorträge werden Thomas Le Blanc und Klaudia Seidel von der Phantastischen Bibliothek Wetzlar bestreiten. Hier geht es um „Kollege Roboter“ und „Holografische Visionen“. Neben dem Vortrag „Chancen und Herausforderungen des Photonikmarkts“ organisiert der Industrieverband Spectaris eine CEO-Diskussionsrunde. Für Seiteneinsteiger interessant: In den Short Courses von Optence werden in kurzer Zeit profunde Einblick in benachbarte Themengebiete wie LED, Optikbeschichtung, Kunststoff-Optik u.a. vermittelt.

Anzeige

Beitrag zur W3+ FAIR in der Hessenschau am 2. März 2016

Student Day bietet beste Recruiting-Chancen

Schüler und Studenten auf der W3+ FAIR

Recruiting ist ein zentrales Thema der W3+ FAIR. Am 2. Messetag, dem 22. Februar 2017, findet der Student Day statt – unterstützt von der THM Technischen Hochschule Mittelhessen. Bisher haben sich rd. 250 Schüler & Studenten angemeldet, um Kontakt zu späteren Arbeitgebern aufzunehmen. Interessante Joboptionen für Arbeitnehmer mit und ohne Berufserfahrung gibt es beim Science Career Center „jobvector“. An der zentralen Jobwall in der Recruiting Area stellt der Vermittler technischer Berufe  Stellenangeboteangebote für alle Levels vor. Aber auch in der Messehalle heißt es „Augen auf“: In diesem Jahr sind alle Unternehmen mit Recruiting-Bedarf besonders gekennzeichnet.

Tickets für die W3+ FAIR sind ab sofort im Ticketshop erhältlich. 25 Euro kostet das Tagesticket für die W3+ FAIR, für 40 Euro kann die Veranstaltung an beiden Tagen besucht werden. Für Schüler und Studenten ist der Eintritt kostenfrei. Der Eintrittspreis zur Messe beinhaltet auch den Zutritt zu allen kostenfreien Vorträgen. kf

Anzeige
906.9 KB
W3+ FAIR 2017 Hallenplan

Weitere Beiträge zum Thema

VideoW3+ Fair 2016 in Wetzlar

Beitrag zur W3+ FAIR in der Hessenschau am 2. März 2016.

…mehr
Messe für Optik, Elektronik und Mechanik: W3+ Fair lädt zur Mitentwicklung des stärksten Lasers der Welt

Messe für Optik, Elektronik und MechanikW3+ Fair lädt zur Mitentwicklung des stärksten Lasers der Welt

Wetzlar Network, ausgestattet mit 3 Mio. Euro Fördergeld des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), trifft auf der Messe W3+ FAIR 2017 (21. und 22. Februar, Rittal Arena Wetzlar) internationale Projektpartner.

…mehr
"Waschbäumchen“ von LK Mechanik

W3+ FAIRLK Mechanik zeigt filigrane Edelstahl-Baugruppen

LK Mechanik demonstriert auf der diesjährigen Netzwerkmesse W3+ FAIR in Wetzlar (21. und 22. Februar), welche außergewöhnlichen Bauteile und Baugruppen mit Verfahren wie dem Laserfeinscheiden und dem Wasserstrahl-Microcuttings gefertigt werden können. Mit von der Partie sind unter anderem hochfiligrane Träger für die industrielle Reinigung kleiner und kleinster Teile in der Optik, Elektronik und Feinmechanik.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Igus Ibow

WinkeladapterEinfach um die Ecke stecken

Stecker aufschieben, Leitung abwinkeln, fixieren, fertig. In nur wenigen Schritten lassen sich mit dem neuen Igus Ibow Leitungen mit abgewinkelten Steckverbindern installieren und platzsparend verbauen.

…mehr
Überspannungsschutz: Schutz mit Diagnosefunktion

ÜberspannungsschutzSchutz mit Diagnosefunktion

61 Prozent aller Elektronikschäden sind auf Überspannungen zurückzuführen. Allein in Deutschland schlagen ca. 2 Millionen Blitze im Jahr ein. Aber auch Transienten durch Schaltvorgänge können Elektronik schädigen und zu hohen Folgekosten führen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen