Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik> Unter einen Hut

Kanal PlanungstoolKabelkanäle gemäß Industrie 4.0 am Bildschirm konfigurieren

Kanal Planungstool: Kabelkanäle gemäß  Industrie 4.0 am Bildschirm konfigurieren

Das Unternehmen Pflitsch entwickelt sein Kanal Planungstool Easy Route weiter: In der aktuellen Version 2017 sind alle Komponenten der Pflitsch-Kanalsysteme Industrie-, PIK- und Gitter-Kanal enthalten, sodass der Anwender geschlossene und offene Kabelkanäle am Bildschirm zu seiner Wunschkonfiguration kombinieren kann. 

…mehr

StromverteilerUnter einen Hut

bringt das intelligente Stromversorgungs-Modul Mico von Murrelektronik jetzt zwei Aspekte gleichzeitig: hohe Kapazitäten bedienen, wie sie etwa beim Starten einer Anlage benötigt werden und zuverlässig abschalten, wenn Kurzschlüsse oder Überströme auftreten. Zudem gibt es bereits eine zweikanalige Lösung, Mico 2fach, die einen am Bedarf orientierten Aufbau ermöglicht - beispielsweise wenn zwei, sechs oder zehn Kanäle versorgt werden müssen.

Stromverteiler: Unter einen Hut

Das Gerät überwacht jeden einzelnen Strompfad hinsichtlich des eingestellten Strombereiches und signalisiert den Zustand per LED. Der Servicetechniker sieht nun auf den ersten Blick, wo sich der Fehler eingeschlichen hat. Dieser Status wird gespeichert und bleibt auch nach einem Spannungs-Reset erhalten.

In den Modulen sind vier bzw. zwei Kanäle intern vorverdrahtet. Sie lassen sich durch ein Brücksystem schnell miteinander verbinden. Weil ein potenzialfreier Meldeausgang integriert ist, müssen Hilfskontakte nicht aufwändig durchgeschleift werden. Um eine Summenmeldung zu erhalten genügt es, eine Leitung am ersten und am letzten Modul anzuschließen. Das System ist mit Federkraftklemmen ausgestattet, was die Anschlusszeit reduziert und sichere Kontakte bei Vibrationen gewährleistet. Durch integrierte Bezeichnungsschilder lässt sich das Gerät beschriften.
Außerdem sorgt der Einsatz der kompakten Bauteile im Schaltschrank gegenüber einer Lösung mit Leitungsschutzschaltern für eine Platzersparnis von rund 30 Prozent.

Anzeige

Das Oppenweiler Unternehmen wurde 1975 gegründet und beschäftigt heute weltweit mehr als 1.300 Mitarbeiter in mehr als 40 Vertriebsgesellschaften. st

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Weitere Beiträge zu dieser Firma

MVP12 Metall

Verteiler MVP12 SteelAnlagen in der Lebensmittelindustrie dezentral versorgen

Komponenten in Maschinen und Anlagen der Lebensmittelindustrie müssen einfach zu reinigen sein. Darum ist der neue Verteiler MVP12 Steel von Murrelektronik aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Er eignet sich hervorragend, um in Maschinen und Anlagen der Lebensmittelindustrie dezentrale Ansätze zu verwirklichen.

…mehr
News: Murrelektronik erweitert Logistikzentrum

NewsMurrelektronik erweitert Logistikzentrum

Murrelektronik vergrößert sein Logistikzentrum am Firmensitz in Oppenweiler. Das bestehende Gebäude wird um elf Meter verlängert. "Dadurch erhöhen wir die Kapazität unseres automatischen Lagers um 50 Prozent", sagt Stefan Grotzke, der als Geschäftsführer "Operations" für den Bereich Logistik zuständig ist.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Sicherung SMD 160020

SMD-SicherungMini-Sicherung mit starker Leistung

Rutronik bietet als Neuzugang der SMD-Produktreihe von Siba die kleine, aber äußerst leistungsstarke Sicherung SMD 160020 an.

…mehr
PS Work LED SE Systemleuchte

IndustrieleuchteLicht, das motiviert

Pfeifer und Seibel hat eine neue Serie an Industrieleuchten im Programm, die durch ein hohes Maß an Leuchtkraft, Effizienz und Sicherheit überzeugen. 

…mehr
IIoT-Gateway: Ohne Umwege in die Cloud

IIoT-GatewayOhne Umwege in die Cloud

IIoT ist derzeit das Thema in der industriellen Automatisierung. Es werden zahlreiche „Multi-Komponenten-Lösungen“ angeboten, die aus separaten Signalwandlern, Controllern, Feldbussen, Gateways etc. bestehen. Eine einfache All-in-One-Lösung kommt von Spectra.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung