Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik>

MES-Fachbuch vom MPDV

Industrie 4.0Hannover Messe schließt mit Besucherplus

Obama und Merkel auf der HMI

Nach fünf Messetagen schließt die Hannover Messe 2016 heute ihre Tore mit einem Besucherplus: mehr als 190.000 Besucher (175.000 im Vergleichsjahr 2014) fanden in diesem Jahr den Weg in die niedersächsische Landeshauptstadt.

…mehr

MES-FachbuchMPDV legt Bestseller neu auf

Mit der Neuauflage des Fachbuchs „MES – Manufacturing Execution System“, welches kürzlich im Springer Verlag erschienen ist, aktualisiert MPDV einen Bestseller zum Thema Fertigungs-IT, der sich bereits in der Erstauflage großer Nachfrage erfreute.

Fachbuch MES von MPDV

Mit der zweiten Auflage erneuert das Autorenteam rund um Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, Geschäftsführender Gesellschafter der MPDV Mikrolab GmbH, das erste Fachbuch zum Thema MES aus dem Jahr 2006 und befördert die damalige Definition eines neuen, fertigungsnahen IT-Systems in die Gegenwart. Aktuelle Trends wie Industrie 4.0, das Verschmelzen der klassischen Branchen sowie moderne IT-Architekturkonzepte finden im neuen Buch genauso ihren Platz wie das erweiterte Aufgabenfeld eines MES-Systems. „Eines hat sich jedoch nicht geändert.“ bestätigt Prof. Kletti, „MES steht immer noch für mehr Transparenz, Effizienz und Qualität in der Fertigung. Nur heute sind die Anforderungen an ein solches IT-System deutlich gewachsen.“

Idealer Mix aus Theorie und Praxis

Wie in kaum einem anderen Fachbuch erklären die Autoren auf rund 300 Seiten die theoretischen Grundlagen der modernen Fertigungs-IT und belegen diese eindrucksvoll durch anschauliche Beispiele aus der Praxis. „Mittlerweile beschäftigen sich viele Fertigungsunternehmen sowohl mit Industrie 4.0 als auch mit MES. Umso wichtiger erscheint es uns, die Zusammenhänge für eine breite Zielgruppe verständlich zu beschreiben.“, erläutert MES-Experte Prof. Kletti, „Hierzu eigenen sich reale Anwendungsfälle besonders gut.“ Das neue Fachbuch spricht sowohl Verantwortliche der Fertigungsindustrie als auch in diesem Umfeld tätige Berater an. Außerdem eignet es sich als Grundlage für Vorlesungen und Seminare.

Anzeige

Erste Rezension

Weitere Beiträge zuSoftware für MESFachbuch

Bei der Leserschaft ist das neue Fachbuch bereits angekommen und wird entsprechend gewürdigt. „MPDV hat es wieder einmal geschafft, das komplexe Thema MES anschaulich und konkret darzustellen. Mit diesem Fachbuch ist es gelungen, alle Fertigungsunternehmen genau dort abzuholen, wo sie aktuell stehen, und sie im Folgenden in Richtung Industrie 4.0 zu begleiten.“, lobt Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insb. Prozesse und Systeme an der Universität Potsdam und Mitherausgeber der industrienahen Fachmedien productivity.de und Industrie 4.0 Management. „Die Neuauflage belegt zudem zweierlei: 1. IT entwickelt sich ständig weiter – auch in der Fertigung – und 2. MES-Systeme werden auch im Industrie 4.0-Zeitalter eine wichtige Rolle spielen.“

Dokumentierte Kompetenz

Die Neuauflage des Fachbuchs „MES“ setzt die Reihe der im Springer Verlag erschienenen Werke von MPDV-Autoren fort: Konzeption und Einführung von MES-Systemen (2007), MES-Kompendium (2012), Die perfekte Produktion (2. Auflage 2014).

Als Vorreiter im MES-Markt sehen sich die MES-Experten von MPDV seit jeher in der Pflicht, relevante Themen der Fertigungs-IT zugänglich und greifbar zu machen. kf

Weitere Beiträge zum Thema

MPDV zeigt MES-Architektur im IoT-Umfeld

Embedded WorldMPDV zeigt IoT-taugliche MES-Architektur

Industrie 4.0 und Internet der Dinge (Internet of Things – IoT) werden oft in einem Atemzug genannt. MPDV nimmt dies zum Anlass, eine IoT-taugliche MES-Architektur vorzustellen. Einen ersten Showcase können interessierte Fertigungsunternehmen auf der Fachmesse Embedded World 2016 (23. bis 25. Februar in Nürnberg) erleben.

…mehr
Bernhard Falkner

Statement Bernhard Falkner„Industrie 4.0 ist nie gleich“

"Ein Unternehmen sollte kein festes Schema auf diesem Evolutionspfad suchen, sondern Industrie 4.0 vielmehr als gemeinsamen Ideentreiber sehen, der auf Basis der heutigen technologischen Standards neue Möglichkeiten eröffnet“, ist sich Bernhard Falkner, Geschäftsführer des österreichischen Unternehmens Industrie Informatik, sicher.

…mehr
Treppenhaus

MES-/ERP-SystemeStairway to Smart Factory

Vom ERP-System bis zur Smart Factory ist es ein weiter Weg, der mit vielen Schnittstellen gepflastert ist. Das fränkische Maschinenbauunternehmen FMB ist mit einer Psipenta-Lösung bereits vor Jahren gestartet und hat nun weitere Schritte in Richtung Industrie 4.

…mehr

Software für MES und HRGfos auf der Cebit

Gfos stellt auf der Cebit Lösungen rund um die Themen Digitalisierung, Industrie 4.0 und HR vor. Geschäftsführer Burkhard Röhrig ist zudem Teilnehmer bei drei Podiumsdiskussionen in Halle 5, F04.

…mehr
Digital-Zeit bietet Systemen für Zeit, Zutritt, BDE und MES

Zeiterfassung und mehrDigital-Zeit auf der Cebit

Digital-Zeit, Lieferant von Systemen für Zeit, Zutritt, BDE und MES, präsentiert sich auf der Cebit als Partner auf dem Stand von PCS Systemtechnik. Das Unternehmen informiert über das Leistungsspektrum und die Neuheiten seiner Software und nutzt gleichzeitig den Synergieeffekt, der sich durch die Präsenz auf dem Stand des Hardwarespezialisten PCS ergibt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige