Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik>

GfK Umfrage Home Security

Monitoring-ToolOerlikon Leybold Vacuum überwacht Pumpen online

Smart Check Oerlikon

Maschinendaten messen, analysieren und auswerten für planbare, sichere und vorhersehbare Prozesse: Um den Service für seine Kunden zu optimieren, entschied sich Oerlikon Leybold Vacuum für die Industrie-4.0-Lösungen von Symmedia. Die digitalen Servicelösungen sorgen ab sofort für schnelle und zuverlässige Hilfe im Servicefall.

…mehr

GfK-UmfrageWieviel ist den Deutschen Home Security wert?

Laut einer GfK-Umfrage sind rund 71 Prozent der Deutschen bereit, bei einer einfach zu installierenden und zu bedienenden Sicherheitslösung für ihr Zuhause auch zu bezahlen.

Sicherheitslösung für Wohn- und Geschäftsräume von Smartfrog

Das Thema häusliche Sicherheit gewinnt angesichts seit Jahren steigender Zahlen bei Wohnungseinbrüchen immer größere Bedeutung. Das Marktforschungsinstitut GfK hat jetzt in einer repräsentativen Umfrage ermittelt, dass die Deutschen auch bereit wären, für den Schutz ihres Zuhauses a) zu bezahlen und b) auch offen sind für IoT-Lösungen (IoT = Internet of Things/Internet der Dinge), denn schon bereits jeder Vierte (26,8 Prozent) denkt darüber nach, sein Zuhause mit einer Videokamera zu sichern.

Die Vernetzung von Hardware mit dem Internet, ganz einfach gesteuert über Smartphone-Apps, ist die zeitgemäße Form, um sein Heim zu schützen: Home Security, das heißt heute Heimüberwachung mit Kamera und Smartphone-App plus Videospeicher in der Cloud. Und 70,8 Prozent der Deutschen würden für eine komfortable, dabei aber einfach zu installierende und bedienende Sicherheitslösung monatlich mindestens 5 Euro bezahlen, wie die jüngste GfK-Umfrage ergab.

Anzeige

Die Fragestellung (Basis: 959 Männer und Frauen ab 14 Jahren) lautete: „Stellen Sie sich vor, es gibt eine sehr einfach zu bedienende Sicherheitslösung, bestehend aus Kamera, einer App und einer jederzeit abrufbaren Videoaufzeichnung, mit der Sie zu Hause alles im Blick haben. Was wäre Ihnen eine solche Sicherheitslösung im Monat wert?“

Bereitschaft für monatliche Ausgabe:

5-10 € = 46,5 %

mehr als 10 € = 24,3 %

Weitere Beiträge zuInternet der Dinge (IoT)

total: mehr als 5 € = 70,8 %

Bei Familien mit zwei minderjährigen Kindern im Haus steigt die Bereitschaft, im Monat 5-10 € für eine einfach zu installierende IoT-Kamera-Sicherheitslösung zu zahlen, auf über 65 Prozent.

Quelle: GfK/Smartfrog

Weitere Beiträge zum Thema

Infografik Smart Homes bis 2020

Deloitte-PrognoseZahl der "Smart Homes" wächst stetig

Deloitte schätzt die Zahl der Smart Homes-Haushalte in Deutschland auf aktuell rund 315.000. Bei idealen Rahmenbedingungen gehen die Analysten von einer Million smarter Haushalte im Jahr 2018 aus, sollte die Entwicklung eher konservativ laufen wird diese Marke erst 2020 erreicht werden. 

…mehr

Testplattform für intelligente HeimvernetzungDas Haus per Touchscreen steuern

Das VDE-Institut prüft in seinem Kompetenzzentrum in Offenbach derzeit alle am Markt eingesetzten Smart-Home-Technologien. Denn mit zunehmender Vernetzung steigen auch die Anforderungen an Sicherheit, Datenschutz sowie an die Interoperabilität und die Performance-Eigenschaften.

…mehr
Messestand Rutronik

Sensor + TestRutronik präsentiert Sensoren für das Internet of Things

Auf der Sensor+Test präsentiert die Rutronik Elektronische Bauelemente unter Rutronik Smart ein umfassendes Portfolio an Sensoren für Anwendungen innerhalb des Internet of Things. Dies umfasst MEMS Sensoren, Drucksensoren sowie magnetische und optische Sensoren der führenden Hersteller Bosch Sensortec, Diodes, Honeywell, Infineon, Melexis, Micronas, NJRC, Omron, Panasonic, Sensirion, STMicroelectronics und Vishay.

…mehr
Intel Edison Compute Module

IoT-Anwendungen realisierenRS Components bietet Intel-Produkte

RS Components und Intel haben eine weltweit geltende Distributionsvereinbarung unterzeichnet. Das Abkommen bezieht sich auf eine Reihe von Intel-Produkten für Entwicklungen im Bereich Computing und embedded, welche Kunden künftig direkt bei RS beziehen können.

…mehr

Weiterbildung IoTPTC bietet Online-Kurse

Das PTC Academic Program umfasst ab sofort eine Vielzahl an weltweit verfügbaren Online-Kursen, die in Zusammenarbeit mit Udemy, einem etablierten Anbieter von MOOCs, zur Verfügung gestellt werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige