Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik>

Docufy kombiniert TopicPilot mit Augmented Reality -App

Liveworx mit BesucherrekordPTC-Event demonstriert Leistungsvermögen des IoT

Adam Savage und Jamie Hyneman

Die diesjährige LiveWorx, die IoT-Business-Veranstaltung von PTC, konnte mit 4.500 Teilnehmern vor Ort in Boston sowie weiteren 4.100 im Livestream einen neuen Bersucherrekord verbuchen.

…mehr

Augmented DocumentationDocufy bringt die Technische Dokumentation aufs Tablet

Der Spezialist für professionelle Dokumentationssoftware Docufy bietet mit „TopicPilot“ bereits eine mobile Publikationsplattform, die Technische Dokumentation effizient aufs Smartphone oder Tablet bringt. Jetzt geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter und präsentiert als Resultat einer Innovations-Zusammenarbeit mit den Firmen Kothes! und Re'flekt die „Augmented Documentation“.

Augmented Documentation Docufy

Dazu wird "TopicPilot" mit einer Augmented Reality-App verknüpft. Die dadurch geschaffene „erweiterte Realität“ ergänzt die reale Welt um genau die virtuellen Informationen, die der Anwender vor Ort benötigt und zeigt diese sekundenschnell auf dem Tablet oder Smartphone an.

Früher begleiteten dicke Handbücher die Schulung, Bedienung, Fehlerbehebung oder Wartungsarbeiten an einer Maschine. Die neue Art der Informationsbeschaffung, die Augmented Documentation, sieht nun so aus: Der Anwender geht mit seinem Tablet zur Maschine. Um diese eindeutig zu identifizieren, scannt er deren QR-Code oder startet das Tracking, d.h. die Kamera seines Tablets vergleicht die geometrischen Daten einer Maschine mit einem vorher erstellten 3-D-Modell. Ergänzend können dazu auch Sensoren an einer Maschine angebracht werden.

Anzeige

Die Software erkennt nun nicht nur die Maschine, sondern auch, vor welchem Bauteil sich der Anwender befindet. Anhand der Anmeldedaten weiß die Software zudem, ob es sich um einen Bediener oder beispielsweise einen Wartungstechniker handelt. Dementsprechend werden die passenden und relevanten Daten aus der Technischen Dokumentation direkt auf dem Tablet angezeigt und durch vorher definierte Augmented Reality-Inhalte wie Wartungshinweise, Demo-Videos oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen ergänzt. Zu den schriftlichen Handlungs- oder Montageanleitungen kann es mittels Audiodatei sogar gesprochene Anweisungen geben – die Möglichkeiten sind hier sehr vielfältig.

Benutzerspezifische Informationen sekundenschnell zur Hand

Jeder Anwender bekommt allerdings nur die Informationen, die er tatsächlich benötigt. So wird einem Bediener, der wissen will, wie eine Maschine im Detail funktioniert, mit wenigen Klicks die passende Bedienungsanleitung oder gar ein kurzes Video angezeigt. Ein eingeloggter Servicetechniker wiederum erhält beim Betrachten des gleichen Details die spezifischen Wartungsinformationen, d.h. die relevanten Informationen werden stets passend zu den einzelnen Baugruppen eingeblendet. Jede Annäherung mit dem Tablet an die Maschine wird dabei wie eine weitere Eingabe gewertet und generiert automatisch die Anzeige der nächsten Komponentenebene. Die benutzerspezifische Bereitstellung der Informationen erfolgt somit in Sekundenschnelle, spart wertvolle Zeit und verhindert unnötige Fehler.

Die Inhalte dieser Augmented Documentation können jederzeit, einfach, schnell und direkt aus dem Redaktionssystem COSIMA go! von Docufy in die AR-App geladen und mit dem Topic Pilot mobil publiziert werden. Docufy-Geschäftsführer Uwe Reißenweber sagt dazu: „Das Geniale an der Kombination unserer mobilen Publikationsplattform TopicPilot mit der AR-App von Re´flekt ist, dass sich der Nutzer überhaupt nicht mehr darum kümmern muss, wie er herausfindet, um welche Maschine es sich handelt. Und er muss nicht einmal mehr unterscheiden, welche Informationen nun für ihn oder eine andere Nutzergruppe bestimmt sind. Diese Selektion geschieht durch das Tracking und die Anmeldedaten des Nutzers ganz automatisch. Die individuelle Informationsbeschaffung geht dadurch sekundenschnell und der Nutzer bekommt genau das - und auch nur das - was er gerade braucht. Das ist im Zeitalter von Informationsüberflutung nicht hoch genug zu schätzen.“

Weitere Beiträge zum Thema

VideoAugmented Documentation im Einsatz

In der Technischen Dokumentation wird die interaktive Informationsvermittlung auf Basis von "erweiterter Realität" zunehmend Wirklichkeit. Als Resultat einer langjährigen Zusammenarbeit präsentieren drei Innovationsführer auf ihrem jeweiligen Fachgebieten, die Firmen DOCUFY, Kothes! und RE'FLEKT, eine individuelle Augmented-Reality-Lösung auf Basis von Standardsoftware.

…mehr
Augmented Reality mit dem Tablet

Augmented RealityBosch plant Beteiligung an Reflekt

Bereits seit zwei Jahren arbeitet Bosch mit der Reflekt GmbH bei der Entwicklung von Augmented-Reality(AR)-Anwendungen für Produktion, Werkstatt, Schulung und Verkauf eng zusammen. Die erfolgreiche Kooperation will Bosch jetzt mit einer Minderheitsbeteiligung an dem AR-Spezialisten weiter vertiefen.

…mehr
IT-Trend Holografie

Von Smart Factory bis HolografieDie 6 wichtigsten IT-Trends für den Mittelstand 2016

Dr. Matthias Laux, Vice President Product Delivery Central Europe bei Sage Software, beleuchtet die IT-Trends für den Mittelstand 2016. "Wer von der digitalen Transformation profitieren will, muss sie aktiv gestalten", sagt der Experte.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Docufy holt Branchenexperten Michael Müller-Hillebrand an Bord

NewsDocufy holt Branchenexperten Michael Müller-Hillebrand an Bord

"Wir freuen uns, Michael Müller-Hillebrand demnächst in unserem Team als Berater zu begrüßen und von seinen mehr als 20 Jahren Erfahrung profitieren zu können", erläutert Uwe Reißenweber, Geschäftsführer von Docufy. Michael Müller-Hillebrand ist bereits seit 1988 im Bereich Digital Publishing tätig, als DTP noch in den Kinderschuhen steckte.

…mehr
News: Docufy Machine Safety in Workshops von Wieland Electric

NewsDocufy Machine Safety in Workshops von Wieland Electric

Docufy, der Spezialist für professionelle Redaktionssysteme in der Technischen Dokumentation, arbeitet künftig eng mit dem Bamberger Unternehmen Wieland Electric zusammen. Im Rahmen der Wieland Safety-Workshops soll die Spezialsoftware Machine Safety einem fachkundigen Publikum vorgestellt werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige