Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik> Zugriff aus der Ferne

FernwartungZugriff aus der Ferne

auf Maschinen rund um die Uhr. Das ist längst kein schöner Traum mehr, sondern machbare Realität. Die Basis hierfür bietet beispielsweise dieses Bielefelder IT-Haus mit seiner Software Symmedia SP/1.

Fernwartung: Zugriff aus der Ferne

Es handelt sich dabei um eine Komplettlösung, die alles Notwendige für den Remote-Betrieb an Bord hat: Netzwerkadministration und Sicherheit, Remote Access, Workflow, Videokonferenz, Wartungs- und Monitoringtools, Maschinenakte, Dokumentenzugriff und so weiter.

Das System eignet sich besonders, wenn Maschinen in der ganzen Welt über unterschiedliche Netzstandards, mit unterschiedlichen Sicherheitsrichtlinien der Kunden und mit unterschiedlichen Maschinensteuerungen und Anlagenkonfigurationen betreut werden sollen.

Die Software lässt sich über Schnittstellen an die IT-Systeme von Maschinenbauer und Anwender anbinden; auch das Sicherheitskonzept lässt sich laut Hersteller sehr einfach in die Sicherheitssysteme der Kundennetzwerke integrieren.
Dass eine solche Fernwartung heute kein Hexenwerk mehr ist, belegt laut Geschäftsführer Peter Barkowsky eine Vielzahl von Installationen: „Wir haben mittlerweile Anwendungserfahrungen aus mehr als einem Dutzend unterschiedlicher Maschinenbaubranchen die belegen, dass es funktioniert.“ sg

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Neues Firmengebäude der HMS Technology Center Ravensburg GmbH

Neuer StandortUmfirmierung: IXXAT Automation wird HMS Technology Center Ravensburg

Mitte Juli bezieht die IXXAT Automation GmbH ein neues Firmengebäude und verlegt damit auch den bisherigen Standort in Weingarten in das benachbarte Ravensburg.

…mehr
Seebawind Wartungsteam

50 zusätzliche WindkraftanlagenSeebawind Service übernimmt Service4Wind

Seebawind Service übernimmt zum 1. Januar 2015 den Geschäftsbetrieb seines Netzwerkpartners Service4Wind. Das herstellerunabhängige Serviceunternehmen beschäftigt alle Mitarbeiter an den Stützpunkten in Osnabrück und Mücke weiter.

…mehr
Kranfernwartung: Deltalogic erhält Rahmenauftrag über IP-basiertes Fernwartungskonzept

KranfernwartungDeltalogic erhält Rahmenauftrag über IP-basiertes Fernwartungskonzept

Der schweizerische Kranhersteller und ‑vermieter Wolffkran rüstet seine Krane künftig serienmäßig mit einem IP-basierten Fernwartungssystem und verschlüsselten VPN-Verbindungen aus. Partner ist Deltalogic Automatisierungstechnik.

…mehr
Deltalogic: Kommunikation in der Steuerungstechnik

DeltalogicKommunikation in der Steuerungstechnik

Die SPS IPC Drives hat für die Deltalogic Automatisierungstechnik eine besondere Bedeutung. Im Gründungsjahr 1993 nahm das Unternehmen auch gleich das erste Mal als Aussteller an der Messe teil.

…mehr
Cloud-Lösung: Für die Videoüberwachung

Cloud-LösungFür die Videoüberwachung

Die Maxpro Cloud-Lösung von Honeywell ist ein gehosteter Dienst, mit dem sich Unternehmensmitarbeiter von jedem Ort mit einer Internetverbindung aus in ihr Videoüberwachungssystem einloggen können.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige