Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen>

Mobiler WLAN-Hotspot von Telekom

Mobiler WLAN-HotspotHighspeed-Surfen auf der Autobahn

Nutzer des Connected-Drive-Dienstes von BMW können seit diesem Sommer einen WLAN-Hotspot über das Hotspot-Drive-Portal der Telekom buchen.

Mobiler WLAN-Hotspot: Highspeed-Surfen auf der Autobahn

Der mobile Hotspot ermöglicht bis zu 10 WLAN-fähigen Geräten auch ohne eigene SIM-Karte die Verbindung mit dem Internet. Darüber hinaus beschleunigt das Telekommunikationsunternehmen BMW ConnectedDrive mittels LTE.

Durch Vernetzung mit einem LTE-Mobilfunkmodul soll auch bei Motorrädern des Bayerischen Automobilherstellers künftig für mehr Sicherheit während der Fahrt gesorgt werden. So können zukünftig fahrrelevante Daten auf dem Zentraldisplay dargestellt werden. Im Rahmen der Partnerschaft mit dem Mobilfunkanbieter werden hierbei die nötigen Vernetzungstechnologien gemeinsam erarbeitet. In Kombination mit einem Navigationssystem sind zukünftig zum Beispiel frühzeitige Warnhinweise, etwa vor einem Stauende in einer Kurve, oder andere Sicherheitsinformationen denkbar.

Ab 2017 wird BMW Motorrad erstmalig ein E-Call-System anbieten. Bei einem Unfall können, wie auch bei den Autos des Herstellers, rettungsrelevante Daten an ihr Callcenter gesendet werden, um entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Eine Sprachverbindung mit dem Fahrer ermöglicht es darüber hinaus, weitere wichtige Informationen sofort weiterzugeben. rn

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

HCT-K-Wälzlager von Schaeffler

WälzlagerSchaeffler verdoppelt Gebrauchsdauer

Mit Mancrodur carbonitriert will Schaeffler einen lange bestehenden Zielkonflikt in der Entwicklung von Wälzlagerwerkstoffen lösen: Der neue Stahl in Kombination mit der Wärmebehandlung Carbonitrieren soll sowohl eine große Oberflächenhärte als auch eine im Vergleich zu anderen Stählen hohe Duktilität bieten. 

…mehr
Fuhrpark-Management: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Fuhrpark-ManagementVertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Die Software ZA-ARC gehört zum Fuhrpark-Management-System Zamik von Zauner. Es beinhaltet zahlreiche Basis-Features und dient der Übernahme, Archivierung, Analyse und Auswertung aller Fahrer- und Fahrzeugdaten aus digitalen Tachographen.

…mehr
Business-Software: Betriebsdaten wirtschaftlich nutzen

Business-SoftwareBetriebsdaten wirtschaftlich nutzen

Die Beratungs- und Softwareunternehmen der ams.group zeigten auf der diesjährigen Fachmesse IT & Business, wie Industrieausrüster das Internet der Dinge nutzen können, um den Mehrwert ihrer Produkte zu steigern und die Wirtschaftlichkeit ihrer Prozesse zu verbessern.

…mehr
Logistik-Software: Für jeden die richtige Info

Logistik-SoftwareFür jeden die richtige Info

Das Unternehmen Transdata Software zeigte auf der IAA Nutzfahrzeuge die neuen Features der browserbasierten Softwarelösung Komalog SaaS (Software as a Service). Die Neuerungen helfen nicht nur, die logistische Prozesskette zu optimieren, sie tragen darüber hinaus dazu bei, den Informationsfluss erheblich zu verbessern.

…mehr
Ultraschalldurchflussmesser: Die richtige Dosis für den Lack

UltraschalldurchflussmesserDie richtige Dosis für den Lack

Ultraschallsensoren zur berührungslosen Durchflussmessung werden unter anderem in den Lackieranlagen der Automobilindustrie eingesetzt – dort kontrollieren sie die richtige Dosierung von Primern und Lacken.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung