Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Ein BtoE-Terminal entwickelt

LieferantenportalLieferantenerklärungen managen und Zollpräferenzen sichern

Lieferantenportal von AEB

Das neue AEB-Lieferantenportal ASSIST4 O&P Collaboration Services vereinfacht das Einholen und Verwalten aufwendiger Lieferantenerklärungen.

…mehr

E-TrainingEin BtoE-Terminal entwickelt

hat Arvato Services, einer der führenden Medien-Dienstleister in Europa. Es richtet sich an Firmen, die ihr Trainings- und Schulungsmanagement – etwa im Bereich Technik, Produktion, Vertrieb und Handel – optimieren möchten.

So wurde unter anderem für einen OEM der Automobilindustrie eine individuelle Lösung zur gezielten Planung, Steuerung und Optimierung seiner Händler-Schulungsprogramme aufgebaut. Die mehrsprachige Software-Lösung basiert auf einer offenen Systemarchitektur. SAP-Schnittstellen erlauben eine ERP-Systemanbindung des Kunden, beispielsweise zur Integration von Abrechnung und Finanzplanung. Das Arvato eTraining-Center enthält wichtige Features. Dazu gehören etwa ein Assessment-Tool, das Teilnehmer-Feedback und eine Erfolgskontrolle sowie individuell einstellbare Rollen- und Rechtekonzepte oder auch eine integrierte Outlook-Kalenderfunktion. Trainer und Schüler erhalten einen ad-hoc Überblick über Anzahl und Status gebuchter Trainingsprogramme; die Betreiber die Möglichkeit zur frühzeitigen Programmplanung anhand nachgefragter Kurse und Reservierungen. Ein leistungsfähiges Karrieremanagementsystem ermöglicht es Unternehmen, Mitarbeiter mit individuellen Schulungsplänen gezielt per eMail oder SMS auf relevante Veranstaltungen aufmerksam zu machen. Mitarbeiter aller Ebenen erkennen auf Anhieb alle Chancen, sich individuell fortbilden und qualifizieren zu lassen. Optional bietet Arvato als End-to-End-Lösung außerdem Call Center-Services, Lerninhalte und Digitaldruck der Trainingsmaterialien an. ms

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Lieferantenportal von AEB

LieferantenportalLieferantenerklärungen managen und Zollpräferenzen sichern

Das neue AEB-Lieferantenportal ASSIST4 O&P Collaboration Services vereinfacht das Einholen und Verwalten aufwendiger Lieferantenerklärungen.

…mehr
Modell Pay-for-Outcomes

Maschinen finanzierenNutzungsorientierte Geschäftsmodelle versprechen Mehrwert

Sich jahrzehntelang an teure Ausrüstung zu binden, ist in der Industrie schon lange nicht mehr zeitgemäß. Zu hoch ist der Innovationsdruck im Zuge der immer schneller voranschreitenden Digitalisierung. Einen Ausweg bieten sogenannte ergebnis- oder nutzungsorientierte Geschäftsmodelle, bei denen nicht für die Geräte selbst gezahlt wird, sondern für den erwarteten betrieblichen Vorteil. Ein Überblick.

…mehr

10 TippsSo schlafen Manager besser

Deutschland schläft schlecht. Besonders betroffen sind Manager. 59 Prozent der deutschen Führungskräfte gaben in einer Studie der Max Grundig Klinik an, unter Schlafstörungen zu leiden. 33 Prozent setzen pflanzliche Beruhigungsmittel ein, um besser schlafen zu können. 10 Tipps für mehr Schlafqualität - nicht nur für Führungskräfte.

…mehr
3. Preis - Druckmessgerät

Dreiste Fälschungen im FokusNegativ-Preis „Plagiarius“ auf der Ambiente verliehen

Der Negativ-Preis „Plagiarius“ wurde am 10. Februar 2017 auf der Frankfurter Konsumgütermesse „Ambiente“ im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz zum 41. Mal verliehen.

…mehr
Stepstone Gehaltsreport 2017

Gehaltsreport 2017Akademiker verdienen deutlich mehr - Master zahlt sich aus

Das Durchschnittsgehalt von Fach- und Führungskräften in Deutschland liegt laut Gehaltsreport 2017 der Online-Jobbörse Stepstone 2017 bei rund 57.100 Euro brutto im Jahr. Die Berufsgruppen mit den höchsten Durchschnittsgehältern sind Ärzte (82.700 Euro), Ingenieure (65.200 Euro) und Juristen (62.400 Euro).

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen