Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Das Porträt> ,,Auf keinen Fall aufgeben!"

Leipziger Messe,,Auf keinen Fall aufgeben!"

Was ist für Sie das größte Unglück?

sep
sep
sep
sep
Das Portrait: ,,Auf keinen Fall aufgeben!"

Da werden wohl viele Leute dasselbe sagen: Krieg, Katastrophen und Schicksalsschläge in der Familie.

Wo möchten Sie am liebsten leben?

Ich habe schon meine Wahlheimat gefunden: Leipzig. Ich lebe schon viele Jahre hier und betrachte Leipzig – obwohl ich nicht von hier stamme – als meine Heimat.

Was ist für Sie das vollkommene Glück?

Ich glaube nicht an das vollkommene Glück. Ein Quäntchen Unzufriedenheit als Treibstoff hält die Maschine am laufen.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Wenn sich jemand bemüht, Fehler zu erkennen und abzustellen – dann kann ich diese Fehler entschuldigen. Charakterliche Fehler sind in diesem Zusammenhang keine Kategorie für mich. Schließlich hat jeder welche und außerdem kann man Menschen ohnehin nicht ändern.

Ihr bisher größter Erfolg?

Anzeige

Meine Promotion und das Entwickeln der Leipziger Industriemessen

Ihre Heldinnen/Helden der Gegenwart?

Mit dem Begriff ôHeld' hatte ich schon immer ein Problem. Mir imponieren Menschen, die aus einer inneren Überzeugung heraus den Mut haben, über sich selbst hinauswachsen, wenn es die Situation erfordert. Das können ganz unbekannte Mitmenschen sein.

Wo machen Sie am liebsten Urlaub?

Überall dort, wo ich Neues über die Welt erfahren kann und gleichzeitig etwas Erholung habe.

Schon mal überlegt, den Beruf zu wechseln?

Das habe ich schon: Von der Wissenschaftlerin zur Managerin.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an einem Mann am meisten?

Konzentriert ein Ziel zu verfolgen und die Fähigkeit, abstrakt zu denken.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an einer Frau am meisten?

Das kommunikative Geschick, verschiedene Seiten unter einen Hut zu bringen und dabei das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Lesen und Musik hören – und zwar die Klassiker der Pop-Musik wie die Beatles, Joe Cocker oder Deep Purple.

Ihr Hauptcharakterzug?

Gründlichkeit und Beharrlichkeit.

Ihr größter Fehler?

Es fällt mir schwer, mal einfach etwas liegen zu lassen.

Ihre Lieblingsdichter?

Da will ich mich nicht auf einen festlegen: Ich lese zum Beispiel gern Stefan Heym, Robert Merle, Johannes Tralow.

Welches Buch lesen Sie gerade?

Im Moment lese ich ,,Und die Bibel hat doch recht" von Werner Keller. Eben zugeklappt habe ich ,,Wüstenblume" von Waris Dirie.

Was verabscheuen Sie am meisten?

Falschheit, Feigheit und Lüge – von kleinen Notlügen mal abgesehen.

Welchen Sport treiben Sie?

Gymnastik und Radfahren.

Welches natürliche Talent möchten Sie gerne besitzen?

Ich hätte gern das Talent, ein Instrument zu spielen.

Welche Website klicken Sie am häufigsten an?

Natürlich http://www.leipziger-messe.de und diverse Veranstaltungskalender.

Wer ist für Sie ein fähiger Politiker?

Einer aus der Gegenwart fällt mir dabei nicht ein. Aus der Vergangenheit ist es Churchill – ein Realpolitiker, der annähernd seinen Zielen treu geblieben ist und sein Volk aus Krisenzeiten herausgeführt hat.

Ihr Lebensmotto?

Auf keinen Fall aufgeben!

Was sollte Ihnen später einmal nachgesagt werden?

Sie ist sich selbst treu geblieben und hat dabei etwas bewirkt.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Intec/Z 2015

Jobbörse und Podiumsdiskussion5. Studententag auf der Intec und Z

Am 27. Februar findet auf dem Messedoppel Intec und Z der Studententag statt. Angehende Fachkräfte mit ingenieurtechnischem Hintergrund haben dann die Möglichkeit, mit potenziellen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

App zum „Hösl – dem Standardwerk für sichere und normgerechte Elektroinstallation“.

ElektroinstallationHösl jetzt mit App

Den Fachbuch-Klassiker „Hösl – Die vorschriftsmäßige Elektroinstallation" aus dem VDE-Verlag gibt es jetzt auch als App. Neben den bekannten praxisnahen Inhalten, bietet sie zahlreiche neue Funktionen für den Nutzer.

…mehr
Zentrallüftungsgeräte: Wind of Change

ZentrallüftungsgeräteWind of Change

In Wurzen, der ehemaligen Textilhochburg und Ringelnatz-Stadt, legte Julius Wilisch vor genau 100 Jahren den Grundstein für Filterbau und Lufttechnik. Nach Verfeinerung und Spezialisierung werden dort heute unter dem Dach der GEA Group Zentrallüftungsgeräte für jeden Anwendungsbereich entwickelt, gefertigt und in alle Welt exportiert.

…mehr
Vakuumsysteme: von Guerickes Erben

Vakuumsystemevon Guerickes Erben

Als Otto von Guericke 1649 die erste Kolbenvakuumluftpumpe erfand, hätte er sich nicht träumen lassen, was mit dem leeren Raum rund 360 Jahre später alles möglich sein kann: Innovative Vakuumlösungen sorgen zum Beispiel bei der Stahl-Nachbehandlung für Energie- und Betriebskosteneinsparungen.

…mehr

Neue Stellenanzeigen