Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik>

Siemens Aufsichtsratsmitglieder vorzeitig bestellt

AutomatisierungstechnikSMC begrüßte Fachpresse in Egelsbach

Fachpresstag SMC Egelsbach

Am 14. Juli veranstaltete SMC in Egelsbach erstmalig einen Pressetag und eröffnete zahlreichen Journalisten Einblicke in die Welt von SMC Deutschland und die Zukunft der Automatisierungstechnik. Interessierte Gäste, spannende Vorträge und Fachgespräche im Industrial Application Center (IAC) prägten die Premiere.

…mehr

Siemens HauptversammlungDrei Aufsichtsratsmitglieder vorzeitig wiedergewählt

Die Aktionäre der Siemens AG haben auf der ordentlichen Hauptversammlung des Unternehmens in München Nicola Leibinger-Kammüller, Jim Hagemann Snabe und Werner Wenning vorzeitig für weitere fünf Jahre in den Aufsichtsrat bestellt.

Siemens Hauptversammlung 2016

Damit soll im Hinblick auf die nachhaltige und erfolgreiche Umsetzung der Unternehmensstrategie Vision 2020 Kontinuität über die turnusmäßig anstehende Neuwahl der Aufsichtsratsmitglieder der Aktionäre im Januar 2018 hinaus sichergestellt werden.

Die ordentliche Hauptversammlung hat außerdem die Mitglieder des Vorstands und Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2015 entlastet. Die Aktionäre folgten dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, für das Geschäftsjahr 2015 eine Dividende in Höhe von 3,50 Euro pro Aktie auszuschütten.

Darüber hinaus stimmten die Aktionäre dem Ausgliederungs- und Übernahmevertrag zwischen der Siemens AG und der Siemens Healthcare GmbH vom 2. Dezember 2015 zu. Damit sollen insbesondere auch die Verpflichtungen von Siemens aus Arbeitsverhältnissen mit ehemaligen Mitarbeitern des Healthcare-Geschäfts und hierbei insbesondere Pensionsverpflichtungen transparent und verursachungsgerecht auf die Siemens Healthcare GmbH übertragen werden.

Anzeige

Die Beschlussfassung zu diesen Tagesordnungspunkten kam mit großer Mehrheit zustande. kf

Weitere Beiträge zum Thema

7.800 Arbeitsplätze bedrohtVision 2020 soll Siemens neues Wachstum bescheren

Siemens hat wie angekündigt die zuständigen Arbeitnehmervertreter über Planungen zu personellen Anpassungen im Zuge der organisatorischen Neuaufstellung des Unternehmens informiert. Weltweit sollen demnach rund 7.800 Arbeitsplätze wegfallen – davon etwa 3.300 in Deutschland.

…mehr

Geschäftserfolg konnte nicht Schritt haltenSiemens will Geschäft für Krankenhausinformationssysteme verkaufen

Siemens Healthcare plant sein Geschäft mit Krankenhausinformationssystemen (HS) für 1,3 Mrd. US-Dollar (ca. 963 Mio. Euro) in bar an das US-amerikanische Unternehmen Cerner Corporation zu verkaufen.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Vom Prototyping zur ProduktionSiemens und HP entwickeln 3D-Druck weiter

Siemens und HP wollen künftig gemeinsam Lösungen entwickeln, um die additive Fertigung von einem reinen Werkzeug für das Prototyping zu einem kompletten Verfahren für die industrielle Produktion zu machen. 

…mehr
News: Siemens erwartet Wachstum im dritten Quartal

NewsSiemens erwartet Wachstum im dritten Quartal

Siemens rechnet für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2011 erneut mit einem Wachstum bei Auftragseingang und Umsatz.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mess-Sonden: Kleine Details entdecken

Mess-SondenKleine Details entdecken

Der neue Factory Array Imager aus dem Hause Faro „stellt auf zuverlässige Weise präzise 3D-Scandaten innerhalb eines automatisierten Workflows bereit“, erklärt Dr. Simon Raab, Präsident und Chief Executive Officer von Faro.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige