Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik>

Sensor EyeScan AT 3D und Software EyeVision von EVT

Regionale FachmesseMSR-Spezialmesse Nord in Hamburg

MSR-Spezialmesse Nord

Die Meorga veranstaltet am 14. Juni 2017 in der MesseHalle in Hamburg-Schnelsen eine regionale Spezialmesse für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik, Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik.

…mehr

Sensor und Software3D Robotguidance hilft Kollege Roboter beim Verzieren von Lebkuchen

Mit dem EyeScan AT 3D verfügt EVT über ein dreidimensionales Auge, dessen Datenauswertung die EyeVision Bildverarbeitungssoftware übernimmt. Mit den neu überarbeiteten 3D-Befehlen der mittels Drag-and-Drop programmierbaren Software lassen sich unter anderem auch Roboter führen.

EyeScan AT 3D inspiziert auch unebene Oberflächen

Zur Robotguidance wird die 3D-Ausrichtung des Messobjektes ermittelt und dessen geometrische Eigenschaften detektiert. Darüber hinaus werden Positionsabweichungen berechnet und die Korrekturdaten an das Robotersystem weitergegeben.

Gleichzeitig kann der EyeScan AT 3D auch die Oberflächen der Objekte inspizieren, so z.B. auch die Oberflächenbeschaffenheit von Lebkuchen. Da Lebkuchen durch den Backprozess leichte Unebenheiten aufweisen, müssen diese einzeln vermessen werden. Die Orientierungs- und Höheninformationen benötigt der Roboter zum anschließenden Verzieren des Gebäcks. Der Roboter soll sich dabei mit dem Kamera-System über dem Lebkuchen positionieren, die Messung machen und dann den Rohling verzieren.

Anzeige

Weitere Anwendungsbeispiele für EyeScan 3D und die EyeVision Software sind die Kleberaupen- und Schweißnahtinspektion, die Solarzellenprüfung sowie die Reifen- und Gummiprüfung. Kombinieren lässt sich die 3D-Oberflächenprüfung von konkaven oder konvexen Beschriftungen auch mit dem OCR-Lese-Befehl. Mittels der Z-Werte der 3D-Prüfung lässt sich ein Kontrast generieren, welcher mit dem OCR-Tool als Schrift erkannt werden kann.

„Intelligente“ Sensoren wie z.B. der EyeScan AT 3D gewinnen zunehmend an Bedeutung. Rüstet man Industrieroboter mit entsprechenden Sensoren aus, so können diese ihre Aufgabe weitgehend autonom ausführen und auch begrenzt variieren, z.B. unterschiedliche Bearbeitungsgänge: Oberflächenbeschaffenheit feststellen und Positionierung berechnen.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Razer Cam Smart Camera von EVT

Kamera4 Megapixel für mehr Details

Die Razer Cam Smart Camera von EVT gibt es jetzt auch in einer 4 Megapixel-Ausführung, damit der Anwender mehr ins Detail gehen kann.

…mehr
Drucksensor dTrans p35 und Temperatursensor dTrans T1000

SensorWeniger Kabel dank IO-Link

Mit dem Drucksensor dTrans p35 und dem Temperatursensor dTrans T1000 sind seit Ende 2016 die ersten Jumo-Produkte mit einer IO-Link-Schnittstelle auf dem Markt.

…mehr
IO-Link-Master Ifm

Fit für Industrie 4.0Sensoren mit IO-Link-Schnittstelle

Sensoren spielen als „Sinnesorgane“ einer Automatisierungslösung eine wichtige Rolle. Zur Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten in der Automatisierung müssen Sensoren nicht nur Messwerte oder Signale liefern, sondern diese auch kommunizieren.

…mehr
Streifenprojektionssystem: Bauteilgeometrien vollflächig erfassen und messen

StreifenprojektionssystemBauteilgeometrien vollflächig erfassen und messen

GOM erweitert die ATOS Reihe mit einem neuen Sensor zur vollflächigen Erfassung und Inspektion von konturbehafteten Bauteilgeometrien. Das Streifenprojektionssystem wird zur serienbegleitenden Qualitätssicherung von kleinen bis mittelgroßen Bauteilen eingesetzt und zeichnet sich laut Anbieter durch hohe Präzision für feine Details aus.

…mehr
Sensoren: Realität in Daten erfassen

SensorenRealität in Daten erfassen

Auf der SPS IPC Drives 2016 zeigte Sick den Kunden und Besuchern die unterschiedlichen Möglichkeiten und Wege, um das Ziel – die smarte Fabrik – zu erreichen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung