Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik>

RFID-Modul von Turck

Siemens rüstet Aida ausAutomatisierungstechnik auf Kreuzfahrt

Aida Perla

Das neue Passagierschiff Aida Perla ist bereits das neunte Schiff der Flotte, welches mit Automatisierungstechnik von Siemens ausgerüstet ist.

…mehr

RFID-ModulEinsatz in der Logistik

Mit dem TBEN-L-DCC hat Turck ein intelligentes RFID-Modul mit integrierten Datenverarbeitungsfunktionen im Portfolio.

sep
sep
sep
sep
RFID-Modul TBEN-L-DCC von Turck

Das Device Control Center ist damit optimal gerüstet für den Einsatz in verschiedenen Industrie-4.0-Szenarien in Produktion und Intralogistik, wie im Warenein-/-ausgang, bei der Lokalisierung von Behältern, der Kommissionierung oder der Steuerung des Warenflusses. Das Device Control Center basiert auf Turcks robuster RFID-Modulplattform TBEN-L in Schutzart IP67 und bietet neben Anschlussmöglichkeiten für vier RFID-Schreibleseköpfe in HF- oder UHF-Technologie weitere acht frei definierbare digitale Ein-/Ausgänge. Die Kommunikation mit übergeordneten ERP- oder MES-Systemen erfolgt über Ethernet TCP/IP.

Für die Verwaltung und Ansteuerung der angeschlossenen Hardware und die erste Verarbeitung von Sensor- und RFID-Rohdaten ist das Modul mit dem Device Control Service (DCS) ausgestattet. Standardschnittstellen wie Web Services oder CSV-Dateiablage erlauben die direkte Weiterleitung der verarbeiteten Daten an andere Systeme. Auch die direkte Kommunikation mit der Middleware Graidware des Turck-Systempartners Sigma Chemnitz ist möglich. Für den reibungslosen Betrieb sorgt ein ARM Cortex-A8-Controller mit Windows Embedded Compact 2013 und 800 MHz Taktfrequenz, 4 GByte NAND-Flash-Speicher und 512 MByte DDR3-RAM. Demnächst ist das TBEN-L-DCC mit Windows Embedded 2013 lieferbar. Weitere Versionen auf Basis alternativer Betriebssysteme werden folgen. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

RFID-Modul: Die Macht der IT

RFID-ModulDie Macht der IT

entdecken immer mehr Maschinen- und Anlagenbauer. Große Potenziale steckenhier vor allem in einem systematischen und IT-gestützten Service. Dabei müssen allerdings technische Lösungen für die Informationsübermittlung zwischen Maschine, Techniker und Ersatzteilen gefunden werden.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Audi A7 piloted driving concept

Pilotierte Fahrt im Audi A7Als Co-Jack an Board

Audi ermöglicht der Öffentlichkeit bereits heute einen Einblick in die Mobilität der Zukunft. Bei Demonstrationsfahrten an Bord eines Audi A7 piloted driving concept erleben ausgewählte Kunden und Fans der Marke auf der A 9 nördlich von München erstmals das pilotierte Fahren.

…mehr
Funkmodule

FunkmoduleWachstum beim Funkmodulspezialisten

Ein halbes Jahr ist das Unternehmen Amber Wireless Teil der Würth Elektronik eiSos Gruppe und seit dieser Zeit sehr erfolgreich. Das Trierer Unternehmen setzt gezielt auf die Neuproduktentwicklung für die Anwendungsfelder Internet of Things, Monitoring and Control und Automated Meter Reading.

…mehr
Netzqualitätsmessgerät

NetzqualitätsmessgeräteZur Montage auf der Hutschiene

Das UMD 710A von PQ Plus ist ein kompaktes High-End-Netzqualitätsmessgerät zur Montage auf der DIN-Hutschiene. Es misst 4-phasig Strom und Spannung mit bis zu 3 Tarifen im 6-Quadranten-Betrieb in Klasse 0,05 und damit die Arbeit in Klasse 0,2s sowie alle üblichen Netzgrößen.

…mehr
Profinet-DMS-Verstärker

Profinet-SchnittstellenNeuer Profinet DMS-Verstärker

Mit dem neuen 1-Kanal-Profinet-DMS-Verstärker DA-PN für die Verstärkung von bis zu zwei Kraftsensoren stellt Haehne eine leistungsstarke, aber kostengünstige Profinet-Schnittstelle vor.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung