Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik>

RFID-Modul von Turck

RFID-SystemeTrennung im Sekundentakt

Rohrendenbearbeitungsmaschine von Sys-T-Matic

Wenn ein Bündel Metallrohre von bis zu sechs Meter Länge in kürzester Zeit in absolut identische Segmente zerlegt werden soll, ist das Trennverfahren praktisch alternativlos. Späne und Kühlmittelrückstände entfallen, der Materialverlust ist minimal.

…mehr

RFID-ModulEinsatz in der Logistik

Mit dem TBEN-L-DCC hat Turck ein intelligentes RFID-Modul mit integrierten Datenverarbeitungsfunktionen im Portfolio.

RFID-Modul TBEN-L-DCC von Turck

Das Device Control Center ist damit optimal gerüstet für den Einsatz in verschiedenen Industrie-4.0-Szenarien in Produktion und Intralogistik, wie im Warenein-/-ausgang, bei der Lokalisierung von Behältern, der Kommissionierung oder der Steuerung des Warenflusses. Das Device Control Center basiert auf Turcks robuster RFID-Modulplattform TBEN-L in Schutzart IP67 und bietet neben Anschlussmöglichkeiten für vier RFID-Schreibleseköpfe in HF- oder UHF-Technologie weitere acht frei definierbare digitale Ein-/Ausgänge. Die Kommunikation mit übergeordneten ERP- oder MES-Systemen erfolgt über Ethernet TCP/IP.

Für die Verwaltung und Ansteuerung der angeschlossenen Hardware und die erste Verarbeitung von Sensor- und RFID-Rohdaten ist das Modul mit dem Device Control Service (DCS) ausgestattet. Standardschnittstellen wie Web Services oder CSV-Dateiablage erlauben die direkte Weiterleitung der verarbeiteten Daten an andere Systeme. Auch die direkte Kommunikation mit der Middleware Graidware des Turck-Systempartners Sigma Chemnitz ist möglich. Für den reibungslosen Betrieb sorgt ein ARM Cortex-A8-Controller mit Windows Embedded Compact 2013 und 800 MHz Taktfrequenz, 4 GByte NAND-Flash-Speicher und 512 MByte DDR3-RAM. Demnächst ist das TBEN-L-DCC mit Windows Embedded 2013 lieferbar. Weitere Versionen auf Basis alternativer Betriebssysteme werden folgen. ee

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

RFID-Modul: Die Macht der IT

RFID-ModulDie Macht der IT

entdecken immer mehr Maschinen- und Anlagenbauer. Große Potenziale steckenhier vor allem in einem systematischen und IT-gestützten Service. Dabei müssen allerdings technische Lösungen für die Informationsübermittlung zwischen Maschine, Techniker und Ersatzteilen gefunden werden.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Rohrendenbearbeitungsmaschine von Sys-T-Matic

RFID-SystemeTrennung im Sekundentakt

Wenn ein Bündel Metallrohre von bis zu sechs Meter Länge in kürzester Zeit in absolut identische Segmente zerlegt werden soll, ist das Trennverfahren praktisch alternativlos. Späne und Kühlmittelrückstände entfallen, der Materialverlust ist minimal.

…mehr
Fachtagung Tünkers

Autonome AutomationTünkers lud zur Fachtagung

Am 18. und 19. Mai hatte der Maschinenbauspezialist Tünkers die Pforten seiner Konzernzentrale in Ratingen zur diesjährigen Fachtagung geöffnet. Über 400 Fachbesucher aus den Bereichen Rohbau und Automation fanden den Weg, um sich über aktuelle Entwicklungen und Produkte des Hauses Tünkers und seiner Tochterunternehmen zu informieren.

…mehr
Evaluierungskit von Rohm

EvaluierungskitErsteinrichtung und Prototyping erleichtern

Rohm hat die Verfügbarkeit eines neuen, von sieben Sensoren aus dem Rohm Portfolio (u. a. Beschleunigung, Luftdruck, Magnetfeld) unterstützten Evaluierungskits bekanntgegeben, das für bestehende Open-Source-Prototyping-Plattformen wie Arduino und mbed entwickelt wurde.

…mehr
Frequenzumrichter: Der Antrieb übernimmt die Regie

FrequenzumrichterDer Antrieb übernimmt die Regie

Frequenzumrichter von Nord Drivesystems mit integrierter PLC können bei einer Trennung vom Leitsystem flexibel reagieren und autark einen definierten Zustand herstellen bzw. selbstständig die komplette Regelung der Anwendung übernehmen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung