Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik>

Comau und B&R integrieren Robotik

Java-ProgrammierungRexroth-Steuerungen ohne SPS-Code einbinden

Bosch Rexroth

Programmierer entwickeln jetzt auch mit der weltweit verbreiteten Java-Technologie parallel zur SPS-Automatisierung direkt auf Rexroth-Steuerungen. Die Java-Programmierung ermöglicht die schnelle Umsetzung von individuellen Applikationen auf der Steuerungsplattform IndraMotion MLC, die einfache Anbindung an übergeordnete IT-Systeme und die Verknüpfung mit Cloud-basierten Diensten. Programmierer müssen dazu keinen SPS-Code mehr schreiben.

…mehr

Automatisierungs-SoftwareComau und B&R integrieren Robotik in die Maschinensteuerung

Comau und B&R beschreiten mit Open Robotics neue Wege bei der Integration von Robotern in Maschinen und Anlagen. Comau stellt dafür ein komplettes Roboterportfolio mit Nutzlasten von 3 bis 650 kg zur Verfügung.

Walter Burgstaller und Tobias Daniel auf der SPS IPC Drives 2015

„Weltweit profitieren unsere Kunden von einer durchgängigen und einheitlichen Programmierung aller Anlagenkomponenten inklusive der eingesetzten Roboter. Dadurch werden ganzheitliche Diagnose-, Bedien- und Wartungskonzepte für die Gesamtanlage optimal implementierbar“, sagt Tobias Daniel, Head of Sales & Marketing bei Comau Robotics. „Das ist am Markt einmalig." Bisher sind für Roboter und Maschine getrennte Steuerungen oder Gateways notwendig.

Perfekt synchronisiert

Comau-Roboter auf der ganzen Welt lassen sich nun vollständig und nahtlos in die Maschine oder Produktionslinie integrieren, wenn sie mit Automatisierungskomponenten von B&R ausgestattet sind. „Der Kunde wählt in der Automatisierungs-Software Automation Studio einfach den jeweiligen Comau-Roboter aus und kann diesen mit Hilfe von mapp Technology ganz einfach in die Maschinenautomatisierung integrieren und perfekt synchronisieren“, erklärt Walter Burgstaller, Sales Director Europe bei B&R. „Dies kann mit den üblichen und oftmals aufwändigen Schnittstellenlösungen nicht erreicht werden." kf

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Comau Roboter mit B&R-Steuerung

Kooperation10.000 Comau-Roboter von B&R gesteuert

Comau Robotics und B&R feiern in diesen Tagen einen weiteren Meilenstein ihrer Kooperation: Weltweit sind mehr als 10.000 Comau-Roboter mit B&R-Steuerungstechnik im Einsatz. 

…mehr
Tobias Daniel, Comau Head of Robotics Europe & Americas

Comau RoboticsMit neuem Produktportfolio neue Industriebranchen erobern

„Comau Robotics ist bisher vor allem in der Automobilindustrie zu Hause. Wir haben uns vorgenommen, zukünftig auch stärker in Branchen wie Food, Electronics und vor allem allgemeinen Maschinenbau hineinzugehen“, erläutert Tobias Daniel die Präsenz des Roboterherstellers auf der EMO.

…mehr
Messeauftritt B & R

Software von B & RWeb-Visualisierungslösungen selbst erstellen

Auf der SPS IPC Drives 2015 präsentierte B & R die Visualisierungs-Software Mapp View. Damit stellt das Unternehmen das volle Potenzial der Web-Technologie erstmals in der Automatisierungssoftware Automation Studio zur Verfügung. Weitere Highlights auf dem Stand sind eine neue Generation Tragarm-Bediengeräte und neuartige Safety-Lösungen mit intelligenten Lichtgittern.

…mehr
Branchentool oder Standardplattform?: Produktionsprozesse und Supply-Chains softwaregestützt optimieren

Branchentool oder Standardplattform?Produktionsprozesse und Supply-Chains softwaregestützt optimieren

Wie lässt sich die Produktion effizienter gestalten? Über welche Wege erzielen wir die kostengünstigste Supply Chain? Diese Frage muss sich jedes Fertigungsunternehmen immer wieder aufs Neue stellen. Es gilt: Ob mit branchenspezifischen Spezialtools oder über offene Plattformen – die Entscheidung bemisst sich an der Komplexität der Anforderungen.

…mehr
Software für Kunststoffmaschinen: Block an Block

Software für KunststoffmaschinenBlock an Block

Wer Hardware will muss auch Software können. Das trifft auch auf Entwickler von Kunststoffmaschinen zu, die mit entsprechender Software die steigende Nachfrage nach flexibleren Maschinen erfüllen können. Dazu müssen sie jedoch nicht zum Programmierer werden, sondern können auf modulare Software-Bausteine zurückgreifen. So bleibt mehr Zeit für die Optimierung des eigentlichen Maschinenprozesses.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige