Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Wenn´s grob zugeht

AnlagenwartungVirtueller Blick in die Maschine

Vijeo 360 auf dem Tablet

Die Schneider Electric Augmented Reality App Vijeo 360 ermöglicht es Anwendern, mithilfe von Augmented Reality, Prozessdaten und virtuelle Objekte auf einzelne Komponenten oder die gesamte Anlage zu projizieren.

…mehr

SicherheitsmodulWenn´s grob zugeht

und dennoch sicher sein soll, dann hat Bernecker und Reiner Industrie Elektronik nun Abhilfe geschafft. Mit dem neuen X 67 Safety Modul ergänzen die Österreicher die X 20 Safety-Produktfamilie um ein weiteres Mitglied mit erhöhter Schutzart in IP67. Entwickelt für den Einsatz in härtesten Industrie-Umgebungen, verfügt das neue Modul der Integrated Safety Technology-Reihe über alle notwendigen Funktionen zur Ansteuerung sicherheitsrelevanter Peripherie. Ausgestattet mit acht sicheren Eingangs- und vier Ausgangskanälen und einer minimalen X2X Zykluszeit von 200 µs ist das Safety Modul für dezentrale Applikationen bestens geeignet.

sep
sep
sep
sep
Sicherheitsmodul: Wenn´s grob zugeht

Onboard-Funktionen wie Filter, Zweikanalauswertung, interne und externe Tests sind dabei vergleichbar mit den Möglichkeiten der bekannten X20SI beziehungsweise X20SO Produkte. Zudem zeichnet sich das neue X67 SafeIO Modul durch eine nahtlose Integration in das Programmier- und Diagnose-Tool Automation Studio aus. Die Verschaltung der Kanäle erfolgt durch virtuelles Verdrahten im sicheren Editor des Automation Studio. Die Kommunikation mittels Powerlink Safety gewährleistet nicht nur den sicheren Austausch der Prozessdaten, sondern sorgt auch für eine automatisierte Parametrierung des Moduls im Wartungsfall. Aufgrund der besonderen IP67-Eigenschaften können die neuen Sicherheitsmodule an jeder beliebigen Stelle einer Maschine, unabhängig vom Schaltschrank, montiert werden. Die Module erfüllen die Sicherheitsniveaus von CAT 4, PL e und SIL 3. ee

Anzeige

HMI, Halle 15, Stand C04

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Vijeo 360 auf dem Tablet

AnlagenwartungVirtueller Blick in die Maschine

Die Schneider Electric Augmented Reality App Vijeo 360 ermöglicht es Anwendern, mithilfe von Augmented Reality, Prozessdaten und virtuelle Objekte auf einzelne Komponenten oder die gesamte Anlage zu projizieren.

…mehr
Programmierbare Embedded-Steuerungen

Programmierbare SPS-SystemeStatt Kompakt-SPS

Bei Kendrion Kuhnke Automation sind neben den bestehenden Codesys-SPS ab sofort programmierbare Embedded-Steuerungen erhältlich. Die Programmierung der Applikation auf diesen neuen Steuerungen erfolgt in Hochsprache.

…mehr
Team B-Human

RoboCup 2017Igus Humanoid Platform führt aufs Siegertreppchen

Roboter holen Weltmeistertitel beim RoboCup 2017 mit Unterstützung von Igus. Die Teams NimbRo und B-Human gewinnen die internationalen Roboterfußball-Meisterschaften in Japan.

…mehr
Whitepaper zur DSGVO

DatenschutzgrundverordnungWarum auch kleine und mittlere Unternehmen sich jetzt fit machen sollten

Bereit für die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)? Was sich bei Abreitsabläufen und IT-Systemen ändern muss und welches die häufigsten Irrtümer weind, weiß die Abas Software AG.

…mehr
Lackier-Simulation

Selbstprogrammierende LackierzelleAutomatisierte Lackierung von Einzelstücken

20 Prozent weniger Lack, 15 Prozent weniger Energie, 5 Prozent weniger Produktionszeit – die Vorteile des automatischen Lackiersystems SelfPaint gegenüber der bislang dominierenden Handlackierung sollen enorm sein. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung