Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Drahtlos und lizenzfrei

Fraunhofer IPA auf der EMOFehler in verketteten Produktionsprozessen erkennen

Smarte Systemoptimierung

Von 18. bis 23. September präsentiert sich das Fraunhofer IPA auf der EMO in Hannover. Im Zentrum stehen die Potenziale von Big-Data-Analytics für die Fertigungsoptimierung und die Sägetechnologie. Gezeigt werden das Analysetool "Smarte Systemoptimierung" sowie Lösungen für das smarte Sägen.

…mehr

FunkmodulDrahtlos und lizenzfrei

Das für die drahtlose Übertragung von wenigen Signalen konzipierte Funkmodul 105U-L arbeitet im lizenzfreien 869 MHz Band mit 500 mW Sendeleistung. Bei guten Bedingungen kann man hier Entfernungen bis hin zu fünf Kilometer erreichen. Für die Übertragung eines Analogwertes oder eines digitalen Zustandes wird beispielsweise ein Paar 105U-L bestehend aus einem Sender und einem Empfänger benötigt. Die Geräte sind schon ab Werk vorkonfiguriert und können somit direkt als Punkt – Punkt Verbindung eingesetzt werden. Maximal können mit einer 105U-L Verbindung zwei digitale Signale und ein Analogwert übertragen werden. Die digitalen Eingänge bestehen aus potenzialfreien Kontakten. Als Ausgänge sind Relaisausgänge vorhanden. Die Analogeingänge sind als 0 bis 20 mA oder als Thermoelementeingang ausgeführt. Setpoints sind ebenso definierbar wie ein COMS Fail Ausgang, der im Falle einer gestörten Übertragung gesetzt wird.

Funkmodul: Drahtlos und lizenzfrei

Sehr einfach gestaltet sich die Überprüfung der vorhandenen Signalstärke, die mit den frontseitigen Leds jederzeit ablesbar ist. Damit kann in einfachen Fällen eine sonst aufwendige Funkmessung entfallen.

Anzeige

Ein kleines kompakten Gehäuse für die DIN-Rail Montage, ein erweiterter Temperaturbereich von –40 bis +60 Grad Celsius und eine weiter Versorgungsspannungsbereich von 9 bis 30 VDC sind die Eckdaten dieses Produkts. Selbstverständlich können die 105U-L auch im Verbund mit den etablierten 105-U1 bis 4 oder 105U-G eingesetzt werden. st

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

OEM-FunkmoduleKompakte Kommunikation

Das in vier Ausführungen lieferbare Wi-Bear 11n OEM Modul von Lesswire zeichnet sich durch kompakte Abmessungen (15 x 15 mm) und gleichzeitigen Betrieb von WLAN und Bluetooth aus. Das Modul operiert mit den führenden Funkstandards IEEE 802.

…mehr
Funkmodul: Die dezentrale Pegelmessung

FunkmodulDie dezentrale Pegelmessung

über das GSM-Netz ermöglicht das universelle und energieoptimierte Funkmodul mit integriertem Datenlogger der Keller AG. Mit dieser Datenfernübertragungseinheit GSM-2 und der gratis dazu mitgelieferten PC-Software lassen sich Pegel, Messwerte, Trends bequem vom Büro aus verfolgen und Grenzwerte überwachen.

…mehr
Datenfunkmodul: Datenwelten verbinden

DatenfunkmodulDatenwelten verbinden

Mit dem Iris Cuw von TRL Funksysteme gibt es jetzt eine Schnittstelle zwischen den Iris Datenfunknetzwerken und lokalen LAN-Netzwerken oder dem Internet.

Die neuen Datenfunkmodule sind auf mittlere Datenmengen ausgelegt und stellen eine preisgünstige Lösung dar.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Smarte Systemoptimierung

Fraunhofer IPA auf der EMOFehler in verketteten Produktionsprozessen erkennen

Von 18. bis 23. September präsentiert sich das Fraunhofer IPA auf der EMO in Hannover. Im Zentrum stehen die Potenziale von Big-Data-Analytics für die Fertigungsoptimierung und die Sägetechnologie. Gezeigt werden das Analysetool "Smarte Systemoptimierung" sowie Lösungen für das smarte Sägen.

…mehr
Laserscanner

LaserscannerGrößere Flächenüberwachung in 2D

Der neue Sicherheits-Laserscanner PSENscan von Pilz überwacht bis zu drei getrennte Zonen gleichzeitig. Bis zu vier Sicherheits-Laserscanner können nach dem Master-Slave-Prinzip in Reihe geschaltet werden, was den Verkabelungs- und Einrichtungsaufwand verringern soll.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung