Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Jetzt im Doppelpack

Faser- und Diodenlaser kombiniertComau präsentiert neue Technologie für industrielle Laseranwendungen

LHYTE

LHYTE, die neue, von Comau in Zusammenarbeit mit Prima Electro entwickelte Technologie für industrielle Laseranwendungen wurde am Donnerstag im Comau-Werk im italienischen Grugliasco (bei Turin) vorgestellt.

…mehr

FeldgerätekopplerJetzt im Doppelpack

Mit einem neuen Ex i-Feldgeräte-Koppler zur Anbindung von acht statt der bislang üblichen vier eigensicheren Fisco-Geräte an einen Feldbus ergänzt R. Stahl die Produktreihe ISbus, die Komponenten und Systeme für den Foundation Fieldbus H1 und Profibus PA umfasst. Zwei der 8-Spur-Varianten des Typs 9411, deren Baugröße der der bereits erhältlichen Koppler entspricht, reichen aus, um typische Feldbus-Segmente mit bis zu zwölf Geräten anzubinden. Gegenüber den drei bisher benötigten Vierfach-Kopplern spart dies nicht nur ein Drittel des Platzbedarfs, sondern auch ca. 10 bis 20 Prozent der Kosten ein.

Mit insgesamt 16 Anschlüssen bietet die kompaktere und günstigere Lösung zudem noch eine Reserve von vier Stichleitungen. Auch die neuen Modelle bringen alle für R. Stahl-Koppler typischen, bereits bewährten Funktionen und Eigenschaften mit. Unterschiedliche Erdungs- und Schirmungskonzepte wie Single Point, Multiple Point oder kapazitive Erdung können wahlfrei verwendet werden. Ein Feldbus-Abschlusswiderstand ist integriert und zuschaltbar. Das auf dem Markt einzigartige Powermanagement reduziert den Einschaltstrom auf dem Trunk und sorgt bei Kurzschlüssen in den Stichleitungen für eine Minimierung der Kurzschlussstrombelastung auf dem Bus. Signal- und Fehlerzustände werden übersichtlich mit verschiedenfarbigen LEDs signalisiert. Die Koppler eignen sich für die Verwendung in Zone 1, Zone 2 sowie der US-Division 2. Sie sind mit Kunststoff- oder Edelstahlgehäusen erhältlich, die bei Bedarf auch in kundenspezifischen Ausführungen geliefert werden können. st

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Abschlusswiderstand: Störungsfrei kommunizieren

AbschlusswiderstandStörungsfrei kommunizieren

Die Terminierung von Profibus-Netzwerken erfolgt jetzt durch den neuen aktiven Abschlusswiderstand Psi-Terminator-PB-TBUS von Phoenix Contact.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: R. Stahl gehört zu den 100 innovativsten Mittelständlern

NewsR. Stahl gehört zu den 100 innovativsten Mittelständlern

Mit dem Anspruch, seinen Kunden immer ein technologisch modernes Produkt bieten zu können, ist R. StahlL als Technologievorreiter erfolgreich. Dazu gehört ein strukturierter Planungsprozess, ein ausgefeiltes Innovationsmanagement sowie die Fähigkeit Trends zeitnah zu erkennen und Innovationen zu schaffen. Mit diesem Innovationsverhalten hat es der Waldenburger Explosionsschutz Experte in die Riege der 100 innovativsten Mittelständler geschafft und bekam vom Mentor von TOP 100, Prof. Lothar Späth, Ministerpräsident des Landes Baden-Württembergs a.D., das Gütesiegel "Top 100" verliehen.

…mehr
Wireless-Lösungen: Jetzt auch noch Wireless

Wireless-LösungenJetzt auch noch Wireless

denkt mancher Anwender und sieht sich, nachdem er sich mit der neuen digitalen Feldkommunikation angefreundet hat, einer neuen Herausforderung gegenüber und winkt ab. Die auf dem Markt verfügbaren Funklösungen für die Prozessindustrie haben jedoch inzwischen die Kinderstube verlassen und sind in der Lage sowohl eine Alternative für drahtgebundene Verbindungen darzustellen, als auch völlig neue Arbeitsabläufe von Service-und Wartungspersonal zu ermöglichen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

LHYTE

Faser- und Diodenlaser kombiniertComau präsentiert neue Technologie für industrielle Laseranwendungen

LHYTE, die neue, von Comau in Zusammenarbeit mit Prima Electro entwickelte Technologie für industrielle Laseranwendungen wurde am Donnerstag im Comau-Werk im italienischen Grugliasco (bei Turin) vorgestellt.

…mehr
Förder- und Lagertechnik

I4.0-fähige SensorlösungZur Wolke und wieder zurück

Auf Basis des Barcodelesers BCL 300i entwickelten Leuze Electronic und Microsoft gemeinsam eine I4.0-fähige Sensorlösung, die Daten direkt an die Azure Cloud und wieder zurück in den Sensor überträgt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige